Cora Schumacher: Krankenhaus! Das ist der Grund

Große Sorge um Cora Schumacher! Sie wurde in ein australisches Krankenhaus gebracht.

Cora Schumacher
Nach ihrem Dschungelcamp-Aus musste Cora Schumacher ins Krankenhaus. Foto: RTL
Auf Pinterest merken

Das Dschungelcamp-Drama um Cora Schumacher (47) nimmt kein Ende! An Tag 3 rief sie: "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" Angeblich hat die Ex-Rennfahrerin aus gesundheitlichen Gründen hingeschmissen. Doch schnell wurden Gerüchte laut, dass es Stress hinter den Kulissen gibt. Jetzt musste Cora sogar ins Krankenhaus gebracht werden...

Deshalb war Cora Schumacher im Krankenhaus

Wie die BILD berichtet, wurde die Ex von Ralf Schumacher (48) am Mittwochmorgen in ein Krankenhaus gefahren. Der Grund? Es soll Stress zwischen Cora und dem RTL-Team geben. Dr. Bob (73) sagte kurz nach ihrem Auszug, dass Cora gesundheitlich fit genug gewesen ist. "Meine Kollegen und auch ich haben sie untersucht, jeden Tag, manchmal sogar zweimal am Tag. Unserer Einschätzung nach war sie fit genug, es gibt also keine medizinischen Gründe für ihren Auszug. Aber in ihrem Kopf wuchs der Wunsch, zu gehen", so der Mediziner.

Ein Unding für Cora! Sie ist weiterhin der Meinung, dass der Qualm am Lagerfeuer für ihre Lunge zu viel war. "Ich glaube, ich habe eine Kehlkopfentzündung", teilte sie ihren Instagram-Followern mit. Um das RTL zu beweisen, ließ sie sich in einer Privatklinik untersuchen. Doch dort konnte nichts Auffälliges festgestellt werden. Ein Sprecher versicherte gegenüber der BILD: "Die Gesundheit und Sicherheit unserer Stars hat immer höchste Priorität, egal ob im Camp oder im Hotel. Im Camp ist ein Ärzte-Team rund um die Uhr und bei Bedarf jederzeit verfügbar. Weil Cora Schumacher aktuell im Hotel 'Imperial' verweilt, haben wir sie zur Nachuntersuchung geschickt. Auch hierbei ist keine abweichende medizinische Einschätzung gestellt worden. Es bleibt dabei, es gibt keine medizinischen Gründe für Cora Schumachers Auszug."

Ihr bekommt nicht genug von Promi-News? Dann schaut auch bei WhatsApp vorbei: Hier geht's zu unserem WhatsApp-Kanal!

Cora hat sich im Laufe der Jahre ziemlich verändert! Hier im Video seht ihr Bilder von damals bis heute:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Quelle

  • BILD

IT4