Daniela Büchner: Jetzt gehen die Fans auf ihre Tochter los

Für ihre neuen Lippen muss Joelina Karabas sich heftig von den Fans kritisieren lassen!

Daniela Büchner und ihre Töchter
Foto: imago

Mittlerweile ist der Gang zum Beauty-Doc keine Seltenheit mehr. Auch Joelina Karabas hat sich vor wenigen Tagen getraut und sich in einer Schönheitsklinik die Lippen aufspritzen lassen. Mit dem Ergebnis ist die Tochter von Daniela Büchner rundum zufrieden. Doch viele Fans machen sich Sorgen um die blonde Schönheit. Verfällt sie jetzt dem Beauty-Wahn?

Fiese Kritik an Joelina

"Viele haben mir auch unterstellt, dass ich das nur machen würde, weil so viele andere Influencer das haben", klagt Joelina im Gespräch mit "RTL". Offenbar gehen viele Follower davon aus, dass sie gar nicht wisse, was sie da tut. Davon will die 21-Jährige sich allerdings nicht beirren lassen. Auch weitere Beauty-Eingriffe schließt sie nicht aus! "Bis jetzt habe ich nur die Lippen gemacht. Ich weiß nicht, was vielleicht in drei Jahren wird, was ich machen möchte. Aber selbst wenn: Es ist doch mein Körper. Ich tu ja niemandem damit weh. Das mache ich ja an mir. Und ich finde es überhaupt nicht schlimm", stellt sie klar.

Und was sagt Mama Danni dazu? Sie unterstützt ihre Tochter und hat kein Problem mit dem Beauty-Eingriff. "Ich stehe immer hinter ihr. Egal, was sie macht. Sie muss sich wohlfühlen, wenn sie sich selbst nicht wohlfühlt, hast du als Mama keine Chance", so Daniela. "Und so lange sie nicht übertreibt, ist doch alles okay."

Ihre Sprösslinge sind ihr ganzer Stolz. Das sind alle 5 Kinder von Daniela Büchner auf einen Blick:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.