Daniela Büchner: Jetzt kommt die ganze Wahrheit über Ennesto ans Licht

Daniela Büchner
Foto: Getty Images

Bei Danni stehen gerade ganz schon viele Veränderungen vor der Tür. So schloss sie nicht nur das Fan-Kaffee "Faneteria", sie und ihre Kinder ziehen ebenfalls um. Und auch in ihrem Liebesleben ist ordentlich was los...

Daniela ist traurig über die Schließung

Wie Daniela Büchner jetzt verrät, fällt es ihr ganz schön schwer, ihr Fan-Kaffee für immer dich zu machen. Gegenüber "Prominent" verrät sie: "Also da kommen mir auch die Tränen, weil das halt etwas ist, was wir uns aufgebaut haben. Das war Jens sein Lebenstraum. Trotzdem hat es sich so ergeben, dass ich das aufgeben musste. (...) Das Problem waren tatsächlich unüberbrückbare Differenzen mit dem Vermieter, der mir auch nicht entgegengekommen ist. Und ich habe einfach gemerkt, ich brauche komplett in allem einen Neuanfang. Ich habe versucht, in alten Schuhen weiterzulaufen nach Jens seinem Tod, aber, ja, ich musste mich irgendwie befreien." Wow! Ehrliche Worte, die einen tiefen Einblick in das Innerste von Danni geben. Doch steht ihr Ennesto in dieser schweren Zeit zur Seite? Schließlich machten in den letzten Wochen immer wieder Gerüchte die Runde, dass die beiden Liebes-Stress haben sollen...

Danni packt über Ennesto aus

"Leute, wir lernen uns ja auch gerade erst kennen, und das mit der Öffentlichkeit auch. Man muss uns da auch ein bisschen Zeit lassen. Und wir werden sehen, wie es werden wird. Und er ist halt immer willkommen. Und dann schauen wir, vielleicht will er irgendwann nicht mehr gehen, vielleicht doch. Also jetzt gerade ist es so, dass die Kinder und ich umziehen", fügt Daniela abschließend hinzu. Von Streits zwischen den beiden kann also nicht die Rede sein. Ganz im Gegenteil sogar! Danni und Ennesto scheinen ihre Liebe ganz entspannt anzugehen. Wie es für die beiden wohl weiter geht? Wir können gespannt sein...

Krass! So sehr hat sich Daniela Büchner in der letzten Zeit verändert!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.