Daniela Büchner: Tränen-Geständnis! Sie ist völlig am Ende

Sechs Monate ist der Tod von Kult-Auswanderer Jens Büchner mittlerweile her. Doch der Schmerz bei Witwe Daniela sitzt immer noch tief...

Daniela und Jens Büchner
Foto: Getty Images

Hinter Daniela Büchner liegen schwere Monate. Im November erlag Mann Jens seiner schweren Krebserkrankung. Er wurde nur 49 Jahre alt. 

 

Daniela Büchner: "Ich vermisse dich so!"

Sechs Monate nach seinem Tod erinnert sie mit einem emotionalen Instagram-Post an ihren geliebten Mann. "6 Monate ohne dich. 6 Monate, in denen ich oft verzweifelt bin, sehr, sehr viel geweint habe, weil ich einfach nicht begreifen kann, warum das Schicksal so hart zugeschlagen hat", schreibt sie zu einem Schwarz-Weiß-Bild der beiden. Daniela habe in ihrem Haus seitdem nichts verändert. "Ich kann es einfach nicht. Allein der Gedanke daran lässt mich in Tränen ausbrechen."

Besonders traurig: In knapp einem Monat hätten Daniela und Jens ihren zweiten Hochzeitstag gefeiert. Dass Daniela diesen jetzt alleine verbringen muss, ist für sie unerträglich: "Ich vermisse dich so! Du hast mir immer wieder Mut gemacht, wenn ich aufgeben wollte. Egal wer oder was dir Steine in den Weg gelegt hat - du hast weitergemacht. Irgendwann sehen wir uns wieder. Ich liebe dich!" 

Daniela Büchner: Neueröffnung der "Faneteria"
 

Daniela Büchner: Abnehm-Hammer! Sie zeigt sich schlank wie nie

 

Die Faneteria ist wieder geöffnet

Doch Daniela lässt sich nicht unterkriegen! Am 1. Mai öffnete sie wieder die Türen des gemeinsamen Fan-Cafés. "Das war für die ganze Familie ein sehr emotionaler Moment. Schließlich waren wir einer mehr, als wir vor einem Jahr eröffnet haben. Der Wichtigste von uns fehlt. Ich hoffe, Jens sieht von oben, wie viele Menschen zu seinen Ehren gekommen sind", erzählte sie der "BILD"-Zeitung.