Estelle Harris: Der "Seinfeld"-Star ist tot

Estelle Harris ist tot. Die Schauspielerin ist im Alter von 93 Jahren verstorben.

Estelle Harris
Foto: IMAGO / MediaPunch

Die Schauspielerin wurde 93 Jahre alt und wurde vor allem durch die Serie "Seinfeld" bekannt. Die traurige Todesnachricht wurde in einem offiziellen Statement bestätigt. "Mit größter Trauer müssen wir bekannt geben, dass Estelle Harris heute Abend um 18:25 Uhr verstorben ist", teilte ihre Familie laut "Deadline" mit.

"Ihre Freundlichkeit, Leidenschaft, Sensibilität, ihr Humor, ihr Einfühlungsvermögen und ihre Liebe waren praktisch konkurrenzlos, und alle, die sie kannten, werden sie schrecklich vermissen", heißt es in der Mitteilung weiter.

Bekannt vor allem durch "Seinfeld"

Die Schauspielerin wurde 1928 in New York geboren und startete ihre Karriere zunächst am Theater. Später konnte sie auch Fuß in Hollywood fassen und spielte in Streifen wie "Kopf hoch" und "Es war einmal in Amerika" mit. Zudem hatte sie auch Rollen in "Harrys wundersames Strafgericht" und "Eine schrecklich nette Familie". Ihren großen Durchbruch hatte sie jedoch mit "Seinfeld", wo sie die Mutter von Jason Alexanders verkörperte. Sie war nicht nur Schauspielerin, sondern arbeitete auch als Synchronsprecherin und lieh ihre Stimme unter anderem in "Toy Story 2", "Toy Story 3" und "Toy Story 4".

2021 sind zahlreiche Stars von uns gegangen. Von welchen Promis wir uns verabschieden mussten, erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.