Florian Silbereisen: "DSDS"-Horror - Sein Griff nach den Sternen endet im Desaster

Geht Florian Silbereisen zu weit? Nach den Verhandlungen um seinen "DSDS"-Juryplatz machen nun ein paar krasse Enthüllungen die Runde...

Florian Silbereisen
Foto: imago

Was als harmonische, freundschaftliche Lösung gedacht war, entpuppte sich schnell als knallhartes Tauziehen, bei dem keine Seite mehr nachgeben wollte: Die Neubesetzung des Chefjuror-Jobs bei "DSDS" durch Florian Silbereisen geriet zum hässlichen Gezerre – und könnte für den Schlager-König gefährliche Konsequenzen haben...

Florian ist knallhart

Aus Sicht von RTL mag die Vorstellung von Silbereisen auf dem Chefjuror-Posten nach dem überraschenden Rausschmiss von Pop-Titan Dieter Bohlen (67) einfach zu verlockend gewesen sein: endlich wieder Familienprogramm und Harmonie statt derber Sprüche und Mobbing vor Millionen-Publikum. Und so bot man dem Schlager-König den Job an – hatte ja alles so gut gepasst, als er im März letzten Jahres für Skandal-Sänger Xavier Naidoo in die Bresche gesprungen war.

Doch was man in Köln nicht ahnte: Der liebe Flori (und sein Management) entpuppten sich als harte Verhandlungspartner mit fast schon größenwahnsinnigen Forderungen. Millionen-Gage, Mitbestimmung bei der Jury und in der Produktion, vielleicht sogar noch mehr Shows bei RTL – und seine Sendungen bei ARD und ZDF will er natürlich auch behalten...

Daran zerbricht die Freundschaft!

Doch nicht nur bei RTL war man laut Insidern schwer verärgert – auch die Freundschaft zu Dieter Bohlen dürfte sich mit Florians Griff nach dem Show-Thron erledigt haben. Denn wer Bohlen kennt, der weiß: Ein Pop-Titan verzeiht so eine Aktion nicht. Schließlich hatte er Silbereisen nach dem Naidoo-Skandal selbst den Stuhl frei gemacht. Florian damals: "Dieter hat angefragt, ob ich kurzfristig einspringen könnte, und ich habe selbstverständlich zugesagt. In Zeiten wie diesen muss man einfach zusammenhalten und aushelfen, wo man gebraucht wird."

Doch egal, wie das Tauziehen ausgeht: Auch für Florians TV-Karriere ist der Deal nicht ganz ungefährlich. Hat er wirklich das Zeug dazu, junge Menschen und ihr Talent genauso zu erkennen wie sein Vorgänger, immerhin einer der größten Hit-Produzenten Deutschlands? Und hat er bei der Auswahl seiner Mit-Juroren ein glückliches Händchen oder passieren ihm ähnliche Fehlgriffe wie zuletzt als ZDF-"Traumschiff"-Kapitän bei der Besetzung der Nebenrollen, die ihm viel Kritik einbrachte?

Bleibt abzuwarten, ob Florian Silbereisen wirklich die Rettung für "DSDS" ist.

Wer ist für das TV-Aus von Dieter verantwortlich? Das erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.