Franz Beckenbauer: Die Familie versammelt sich bereits zu Hause!

Traurige Neuigkeiten von Franz Beckenbauer! Erstmals redet sein Sohn, Joel Beckenbauer, über den Gesundheitszustand seines Vaters...

Franz Beckenbauer hatte einen Augeninfarkt
Franz Beckenbauer hatte einen Augeninfarkt Foto: GettyImages

Bleibt Franz Beckenbauer nicht mehr viel Zeit? Sein Sohn Joel verrät nun Erschütterndes...

Die Familie von Franz Beckenbauer unterstützt ihn

Mitte Juli trat Franz Beckenbauer das letzte Mal beim "Kaiser Cup" in der Öffentlichkeit auf. Seine Golffreunde begrüßte er mit dem Geständnis: "Ich habe schon länger gesundheitliche Probleme. Wegen eines Augeninfarkts sehe ich auf dem rechten Auge wenig bis nichts", so heißt es durch die "Freizeitwoche". Herzzerreißend, was sein Sohn Joel jetzt zum Gesundheitszustand seines Vaters erzählt und warum er sein Studium verschiebt. "Ihm geht es nicht so gut. Deshalb möchte ich gerne noch Zeit zu Hause mit ihm und der Familien verbringen", sagt Joel. Der Zustand seines Vaters sei tagesabhängig. "Manchmal geht es ihm besser. Manchmal ein bisschen weniger gut. Aber deswegen sind wir daheim und versuchen, so gut wie möglich für ihn da zu sein. Das klappt ganz gut. Wir unterstützen ihn, wo wir nur können."

Seine Kinder sind wieder zu Hause

Auch Joels Schwester Franca ist wieder im Kreis der Familie. Sie kehrte aus ihrer Schule in England zurück nach Salzburg. Bei Joels Emotionaler Aussage stellt sich automatisch die Frage: Wie krank ist Franz Beckenbauer wirklich und wie viel Zeit bleibt ihm noch? 2016 und 2017 hatte Beckenbauer bereits zwei Herzoperationen, im vergangen Jahr bekam die Fußball-Legende eine künstliche Hüfte, im Frühjahr der Augeninfarkt. Und sicherlich hängt die schlechte Verfassung des Kaisers auch mit seiner Anklage wegen der dubiosen WM-Vergabe und der ungeklärten Rückzahlung eines 6,7 Millionen-Euro-Kredits zusammen. Laut ärztlichen Attesten, die Beckenbauers Anwälten vorliegen, wird bescheinigt, dass jede Aufregung lebensgefährlich für den Ex-Fußballer sein könnte.

Joel ist in großer Sorge. Für ihn bleibt sein geliebter Papa ein Held: "Ich bin mehr als stolz! Würde es von Stolz noch eine Steigerung geben, würde ich sie sagen. Der, was er geleistet hat, schafft kein Zweiter. Das ist top."

Wie schlecht geht es Sarah Connor wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.