Fürst Albert bestätigt: Charlène befindet sich im Krankenhaus!

Charlène ist gerade erst von Südafrika nach Monaco zurückgekehrt. Nun muss sie schon den nächsten Schicksalsschlag verkraften...

Charlène von Monaco und Prinz Albert
Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Charlène von Monaco hat eine schwere Zeit durchgemacht. Bei einer Reise in Südafrika hat sie sich eine Infektion eingefangen. Monatelang konnte sie deshalb nicht nach Monaco reisen, da ihr die Ärzte davon dringend abgeraten haben. Zudem musste sie sich auch mehrere Operationen unterziehen.

Erst kürzlich konnte sie endlich wieder in ihre Heimat zurückkehren. Doch nun droht gleich der nächste Schicksalsschlag: Charlène befindet sich erneut im Krankenhaus! "In den ersten Stunden ging es ihr ziemlich gut und dann wurde schnell offensichtlich, dass es ihr schlecht geht", sagt Prinz Albert in einem Interview mit "People".

Der Gesundheitszustand hat sich verschlechtert

Ihr Gesundheitszustand scheint sich jedenfalls dramatisch verschlechtert zu haben. Sie leide an körperlicher und emotionaler Erschöpfung, heißt es weiter. Schon seit längerer Zeit spekulieren die Fans, dass sich das Paar trennen will. Doch das hat Prinz Albert erneut dementiert: "Ich werde das wahrscheinlich mehrmals sagen müssen, aber das hat nichts mit unserer Beziehung zu tun."

Charlène von Monaco hat ihren Ring abgelegt! Mehr dazu erfährst du hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.