Fürst Albert: Charlènes Gefühle sind ihm egal!

Alle seine Kinder vereint und glücklich – solch ein sensationelles Foto gab es noch nie! Aber während Charlène (43) in Südafrika war, feierte Fürst Albert (63) in Monaco sein Familienglück. Ein Schlag ins Gesicht für seine Frau, aber er macht eben was er will. Denn Charlènes Gefühle sind ihm egal.

Doch der Fürst wurde kreativ. Seine Schwestern und Nichten halfen aus. Und wie nun durch ein Instagram-Post von Tochter Jazmin Grace (29) bekannt wurde, waren auch die älteren Geschwister der Zwillinge als Babysitter im Dienst. Das war mit der Fürstin bestimmt nicht abgesprochen. Heißt es doch, dass sie den Kontakt zu den unehelichen Kindern ihres Mannes meidet. Sohn Alexandre (18) soll sie sogar bei den Bediensteten einquartiert haben, um ihn nicht sehen zu müssen. Das warf ihr kürzlich erst die Mutter von Alexandre, Nicole Coste (50), vor.

Doch der Fürst trat die Gefühle seiner Frau mit Füßen. Denn er tat das, was er für die Zwillinge für richtig hält. Und wenn Charlène es zukünftig verhindern möchte, muss sie schnell gesund werden. Wie heißt es so schön: Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch.

Auch Herzogin Kate geht es gerade gar nicht gut:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link