GNTM 2022: Drama um Lieselotte! Ihr wird einfach alles zu viel

Lieselotte gehört zu den ältesten Kandidatinnen bei "Germany's next Topmodel". Doch wird ihr plötzlich alles zu viel?

GNTM-Lieselotte
Foto: ProSieben/Richard Hübner

Bisher konnte sich die 66-Jährige ganz gut bei "Germany's next Topmodel" schlagen. Und auch mit ihrer lässigen Art konnte sie punkten. "Heidi, soll ich dir mal was sagen? Ich habe geweint vor Freude", erklärte sie noch in der ersten Folge. Doch hat sie nun schon die Nase voll und will das Handtuch werfen?

Auch interessant

Lieselotte wollte aufgeben

Die 66-Jährige kommt womöglich jetzt schon an ihre Grenzen, denn beim Tanztraining war sie einfach total überfordert. Während die anderen Kandidatinnen für den GNTM-Opener trainierten, hatte Lieselotte so ihre Probleme. "Lieselotte ist so ein bisschen das Schlusslicht gerade, also sie hat zwei linke Füße", stellt Heidi Klum fest.

"Ich konnte mir das auch nicht so merken. Da merkt man dann wahrscheinlich doch das Alter", meint Lieselotte. Dann war sie so verzweifelt, dass sie sogar das Handtuch schmeißen wollte: "Ich glaube, ich reise ab." Der 66-Jährige gehe es auch nicht gut. "Mir ist auch schwindelig, weißte? Ich habe Rhythmusgefühl, aber das ist zu schnell", erzählt die Kandidatin. "Nicht gleich aufgeben, du hast morgen den ganzen Tag Zeit, um zu üben", meinte Heidi Klum darauf. Diese Chance wollte Lieselotte wohl noch nutzen und ist nicht abgereist.

Steht die Nachfolgerin von Heidi Klum bereits fest? Mehr dazu hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.