GNTM 2022: Kandidatin Lieselotte spricht über ihren Unfall

Erstmals dürfen bei "Germany's next Topmodels" auch Best-Ager-Models teilnehmen - dazu gehört auch Lieselotte. Doch nun macht die Kandidatin ein schockierendes Geständnis...

GNTM-Kandidatin Lieselotte
Foto: ProSieben/Richard Hübner

So viel Diversity gab es bei "Germany's next Topmodel" noch nie. Erstmals dürfen nämlich auch Best-Ager-Models in der Show teilnehmen. Neben Barbara gehört dazu auch Lieselotte, welche mit 66 Jahren über den Laufsteg läuft.

Auch interessant

Lieselotte hatte einen schweren Unfall

In ihrem Leben musste die 66-Jährige jedoch einige Schicksalsschläge verkraften. Denn Lieselotte hatte einen schweren Unfall und saß darauf im Rollstuhl - sie musste das Leben wieder komplett neu erlernen.

Die anderen Kandidatinnen stehen ihr voll zur Seite. "Es fühlt sich super an, es fühlt sich so super an. Es rührt mich so, wenn mir geholfen wird. Weil ich den Unfall hatte, bin ich auch so versteift – meine Wirbelsäule", sagte Lieselotte bei "Germany's next Topmodel". Sie sei von den jungen Mädchen sehr begeistert, dass sie als Best-Ager-Model so liebevoll aufgenommen wurde. Und sie wird von den anderen auch bewundert. "Ich finde das so cool, dass die Barbara und die Lieselotte dabei sind, weil die einfach so eine richtig schöne Gruppendynamik reinbringen", sagte beispielsweise Kim.

SIE könnte die Nachfolgerin von Heidi Klum sein - mehr dazu hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.