"GZSZ"-Katrin: Schock-Diagnose für den Serien-Liebling

Große Sorge um Katrin Flemming! Das "GZSZ"-Urgestein wurde mit Quecksilber vergiftet. Wer steckt dahinter?

Katrin Flemming (Ulrike Frank)
Foto: TVNOW/ Rolf Baumgartner

Bei "GZSZ" wird es mal wieder dramatisch! Katrin (Ulrike Frank) und Tobias (Jan Kittmann) sind nach langem Hin und Her endlich ein Paar. Doch ihr Liebesglück ist nicht von langer Dauer. Katrin geht es immer schlechter...

Hat Tobias seine Freundin Katrin vergiftet?

Seit Wochen leidet die Geschäftsfrau unter Schwindel und Übelkeit. Und dann bricht sie auch noch mit Nasenbluten im Büro zusammen. Katrin lässt sich sofort im Krankenhaus durchchecken und erhält eine bittere Diagnose: In ihrem Blut wurde Quecksilber gefunden!

Schnell fällt der Verdacht auf ihren neuen Freund Tobias. Schließlich wurde Katrin schon zuvor von seiner Ex Melanie gewarnt. So behauptete, dass er sie während ihrer Ehe vergiftet hat, damit sie kraftlos und willenlos ist. Ereilt Katrin jetzt das gleiche Schicksal? Oder will sich die eifersüchtige Ex-Frau nur an den beiden rächen? Das erfahrt ihr in den nächsten Folgen von "GZSZ" (Mo-Fr, 19:40 Uhr, RTL)...

Ihr könnt nicht mehr abwarten? HIER bei TVNOW könnt ihr die nächsten fünf Episoden bereits vorab streamen.*

Bei "GZSZ" kam es schon zu einigen dramatischen Momenten. Die 7 schlimmsten Tragödien der Daily-Soap seht ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link