GZSZ: So steigt Jo Gerner jetzt aus der Serie aus

Seit über 30 Jahren steht Wolfgang Bahro als Jo Gerner für "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" vor der Kamera. Jetzt sagt er Adieu!

Wolfgang Bahro alias Jo Gerner
Foto: Unkel/ullstein bild via Getty Images
Auf Pinterest merken

Jo Gerner hat in den letzten 30 Jahren für viel Furore auf dem Kolle-Kiez gesorgt. Doch jetzt müssen die Fans Abschied von ihm nehmen. Denn er packt seine Koffer. Doch keine Sorge, der Abschied ist nicht für immer. Wolfgang Bahro gönnt sich eine längere Auszeit, da er bei den Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg dabei sein wird - und zwar für das Stück "Blutsbrüder". Jetzt verrät er, wie sein Ausstieg aussehen wird.

Jo Gerner geht nach Südafrika

Jo Gerner wird tatsächlich das Land verlassen. Er wird die YvoMed-Zentrale in Südafrika besuchen. "Ich hatte allerdings angeregt, dass er nach Amerika geht, um seine Enkelin Sunny in Harvard zu besuchen", verrät der Schauspieler im GZSZ-Podcast.

Die Karl-May-Festspiele laufen vom 24. Juni bis zum 3. September. So lange läuft die Auszeit von Wolfgang Bahro. Doch danach können die Fans sich wieder auf den GZSZ-Bösewicht freuen.

Auch interessant:

GZSZ: Krasse Veränderung bei Jo Gerner. Alle Einzelheiten erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link

Quelle

  • GZSZ-Podcast