GZSZ-Star Eva Mona Rodekirchen: Trauriges Statement zu ihrem Serien-Aus

Eva Mona Rodekirchen gehört mittlerweile zu den alten Hasen bei GZSZ. Umso überraschender sind nun die Worte zu ihrem Aus...

Eva Mona Rodekirchen
Foto: IMAGO / Eventpress
Auf Pinterest merken

Seit 2010 steht Eva Mona Rodekirchen als Maren Seefeld für GZSZ vor der Kamera. Und sie gehört zu den beliebtesten Charakteren der Daily Soap. Doch jetzt brauchte sie eine längere Pause. Ganze neun Monate nahm sie sich eine Auszeit und spricht nun ganz offen darüber.

Eva Mona Rodekirchen war ausgebrannt

Eva arbeitet seit 1996 als Schauspielerin, seit 13 Jahren ist sie bei GZSZ. Nun musste sie die Notbremse ziehen. "Ich war fast ausgebrannt, kurz davor, dass gar nichts mehr geht. Es war ein guter Zeitpunkt für mich, einen Schritt zurück zu machen, um meine Kräfte wieder zurückzuholen. Ich kenne das aus meinem Bekanntenkreis: Wenn man ein richtiges Burn-out hat, dann dauert es ewig, bis man sich wieder davon erholt hat. Bei mir ging es doch verhältnismäßig schnell, dass ich mich wieder erholt habe", gesteht sie gegenüber "Bild."

In den letzten Monaten konnte die Serien-Beauty zur Ruhe kommen, entschleunigen und einfach wieder neue Energie tanken. "Ich merke jetzt, dass ich viel ausgeruhter bin als früher und dass mein Gehirn viel besser funktioniert", verrät sie. Und sie ist einfach wieder happy am Set von GZSZ zu sein.

Auch interessant:

Was wurde eigentlich aus "GZSZ"-Diva Xenia di Montalban? Das erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link

Quelle

  • Bild