Helene Fischer: Spurlos verschwunden! Was geschah wirklich nach dem Richtfest?

Seit Wochen gibt es kein neues Lebenszeichen von Helene Fischer. Welche Rolle spielt Thomas Seitel bei ihrem Verschwinden?

Helene Fischer
Foto: Imago

Es ist eines der letzten Bilder von ihr: Helene Fischer (36) auf dem Weg zu ihrer neuen Villa am Ammersee, die Bauarbeiter begrüßen, noch einmal nach dem Rechten schauen. Dann – verschwindet die Sängerin…

Seit dem Richtfest vor einigen Wochen wird sie schmerzlich vermisst. Keine Besuche am Haus. Keine Einkäufe beim Supermarkt um die Ecke. Kein Lebenszeichen. Noch nicht mal im Internet.

Das letzte Foto dort ist von ihrem Geburtstag Anfang August. Und alle beginnen sich zu sorgen: Helene ist in der Versenkung verschwunden. Vor allem die Anhänger sind in Aufregung. So schreibt ein Fan im Internet: „Wer weiß, ob in ihrem Umfeld jemand etwas Schlimmes hat?“ Und ein anderer stimmt zu: „Auch Stars sind nicht unverwundbar.“

So dürfte sicher sein: Nein, etwas Schlimmes ist nicht passiert. Es wirkt eher so, als hätte Helene Fischer eine Entscheidung getroffen. Eine, die ihr ganzes Leben verändern wird.

Schon vor Jahren hatte sie es selbst angekündigt: Auf die Frage, ob sie sich denn vorstellen kann, das Showbusiness zu verlassen und, nun ja, zu „verschwinden“, antwortete Helene: „Aus der großen Öffentlichkeit? Ja, und zwar von heute auf morgen, ohne Probleme!“

Helene Fischer krempelt ihr Leben um

Nicht weil sie je genug bekommen könnte von der Musik. Nicht weil sie ihre Fans nicht liebt. Sondern weil im Leben immer der Moment kommt, an dem man sich entscheiden muss. Zwischen Familienglück und Karriere. Zwischen Liebe und Geld. Vor allem, wenn man – wie Helene – irgendwann Mutter werden will…

Vielleicht ist der Moment jetzt gekommen. Schluss mit dem Spagat zwischen Bühne und dem heimischen Herd. Es wird Zeit, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Und warum ausgerechnet jetzt? Es kann sehr gut sein, dass Helenes Liebster Thomas Seitel (35) den Ausschlag gegeben und Helene in ihrem Entschluss bestärkt hat. „Ich habe mich in eine wunderschöne, sehr erfolgreiche Frau verliebt“, sagte er schon mal. Mit allen Konsequenzen. Für sie wolle er da sein, sie lieben, mit ihr eine gemeinsame Zukunft aufbauen. Mit allem, was dazugehört? Hochzeit, Kinder, einem ruhiges Familienleben am Ammersee?

Thomas wartet seitdem auf den Moment, an dem Helene dazu bereit ist. Und vielleicht hat die Warterei nun ein Ende. Bei einem Auftritt zuletzt strahlte er, rieb sich fröhlich die Hände. War das ein Zeichen?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.