Helene Fischer & Thomas Seitel: Schwarz auf weiß! Seine Ex hat immer noch Gefühle

Die Liebeserklärung an ihren Freund Thomas Seitel sorgt für Aufregung – denn sie ist von seiner Ex-Verlobten und hat es in sich!

Helene Fischer & Thomas Seitel
Foto: imago

An der Talstation der Schlossalmbahn im malerischen Bad Hofgastein laufen die Vorbereitungen für das Open Air von Helene Fischer (38) am 1. Oktober auf Hochtouren. Doch hier rauschen nicht nur die tosenden Wasserfälle ins Tal – auch hinter den Kulissen brodelt es gewaltig. Eine unfassbare Liebesbotschaft könnte Helenes scheinbar heile Welt ins Wanken bringen. Denn plötzlich fragen sich alle: Läuft da wieder was zwischen ihrem Freund Thomas Seitel (37) und seiner einstigen Verlobten Anelia Janewa (38)?

Muss Helene um ihr Glück bangen?

"Miss u" – diese wenigen Buchstaben könnten Helenes Glück wie eine Seifenblase zerplatzen lassen. Geschrieben hat sie Anelia vor wenigen Tagen. "Ich vermisse dich"– das steht nun ganz aktuell neben einem romantischen Video. Und das zeigt die gebürtige Bulgarin zusammen mit Thomas im Liebesurlaub in Dubai. Beide sehen glücklich aus, unbeschwert, werfen sich Küsse zu. Die Tänzerin und Make up-Artistin hatte die Szenen zwar schon im Jahr 2014 gepostet. Aber die Worte "Miss u" sind ganz aktuell von ihr hinzugefügt worden. Neun Jahre waren die beiden ein Paar, lebten als Verlobte zusammen in einer Wohnung in Berlin – bis Thomas sie 2018 erst mit Helene betrog und sie dann verließ. Statt mit der rassigen Anelia eine Familie zu gründen, tat er das mit Helene, lebt mit ihr und der gemeinsamen Tochter Nala (9 Monate) heute am schicken Ammersee in einer Luxusvilla.

Doch warum postete Anelia nun plötzlich diese sehnsüchtigen Worte an ihren Ex? Nachdem sie jahrelang zu dieser Erinnerung auf ihrem Instagram-Account nichts mehr geschrieben hatte? Eine verräterische Nachricht an Thomas? Oder nur die raffinierte Rache einer verlassenen Frau?

Merkwürdig: Schon seit Wochen hält sich das Gerücht, dass Anelia am 1. Oktober in Bad Hofgastein auftauchen könnte. Beim Konzert von Helene. Und damit auch bei Thomas, der sie bestimmt ins Urlaubsparadies bei Salzburg begleiten wird. Anelias Management dementierte inzwischen ihr Erscheinen im Wintersportort – zumindest für das Datum des Events: Sie sei an diesem Tag bei einem Fotoshooting in Berlin und ganz sicher nicht in Österreich, heißt es. Sehr ungewöhnlich! Und bei Helene sollten nun alle Alarmglocken klingeln: Die Rivalin hat noch längst nicht aufgegeben!

Krass! So sah Helene Fischer früher aus:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.