Herzogin Kate: Große Sorge um Prinz William!

Oh je, welch traurige Nachricht von Herzogin Kate!

Die gefälschten "Herzogin Kate"-Puppen sollen gesundheitsschädigend sein
Foto: GettyImages

Obwohl Herzogin Kate eigentlich dafür bekannt, dass sie sich nur selten mit privaten Details an die Öffentlichkeit wendet, überrascht sie nun alle Royalisten mit einer intimen "Herzens-Beichte"

Queen Elizabeth II.: Schock-Nachricht für die Monarchin!
 

Queen Elizabeth II.: Schock-Nachricht für die Monarchin!

 

Herzogin Kate und Prinz William sind unzertrennlich

Schon vor der Hochzeit von Herzogin Kate und Prinz William wurde bei öffentlichen Auftritten deutlich, dass sie absolut unzertrennlich sind. Umso trauriger somit, dass Kate in der Vergangenheit eine schlimme Trennung von William verkraften musste, über die sie nun erstmals spricht und dabei tiefe Einblicke in ihr Innerstes gewährt.

 
 

Kate fiel die Trennung von William schwer

Wie Kate nun in einem emotionalen Statement verrät, war die Zeit in der William beim Militär war alles andere als leicht für ihr Beziehungsleben. So heißt es beim "ZDF" von der Herzogin: "Als jemand, dessen Mann beim Militär war, weiß ich, wie schwer es für Angehörige ist, wenn jemand Geliebtes die Familie verlässt, um den Job zu machen, für den er trainiert hat. So war es, als William auf den Falklandinseln diente oder auf Rettungsmissionen war." Was für traurige Worte. Doch zum Glück gehört dies der Vergangenheit an. Schließlich hat William seine Militär-Karriere hinter sich gelassen und kann so sich so voll und ganz auf sein Familienleben konzentrieren.