Hilary Duff: Schlank ohne Stress - Sie lüftet ihr Body-Geheimnis

Hilary Duff weiß: Zu einem tollen Body gehört nicht nur eine gesunde Ernährung und ein smartes Workout, sondern vor allem das richtige Mindset!

Hilary Duff Diät
Foto: Gotham/GC Images/GettyImages

Erst im März ist Hilary Duff zum dritten Mal Mama geworden. Die Schwangerschaft sieht man der 33-Jährigen ein halbes Jahr später allerdings kaum noch an – auch wenn das natürlich mehr als okay wäre. On top wirkt Hilary so fit und happy wie nie zuvor! Da kann man sich nur fragen: Was ist ihr Geheimnis?

Die Einstellung muss stimmen

Hilary sagt von sich selbst, dass sie lange Zeit ein ziemlich schwieriges Verhältnis zu ihrem Körper hatte: „Ich habe meine Beine immer als hässlich empfunden, aber je älter ich geworden bin, desto mehr habe ich realisiert, dass man sich so lieben sollte, wie man ist. Dann erst habe ich gemerkt, wie stark meine Beine sind und dass sie mich jeden Tag durchs Leben tragen.“ Das Umdenken hat erst eingesetzt, nachdem sie mit ihrem ersten Kind schwanger wurde: „Man wird nie wieder so aussehen wie vorher, nachdem man ein Kind geboren hat – aber darauf kann man so stolz sein“, findet sie. Unerreichbaren Beauty-Standards hat Hilary abgeschworen, stattdessen feiert sie die Individualität der Menschen. „Wir sollten uns alle mehr darauf konzentrieren, dass es uns gut geht, statt in eine bestimmte Größe zu passen!“ Und diese entspannte Haltung sieht man ihr auch total an!

Sie hat immer einen Plan

„Ich esse total gerne – und gönne mir auch ab und zu mal ein Glas Wein und Schokolade“, verrät sie. Um aber nicht ständig in die Junkfood-Falle zu tappen, hat Hilary Meal Prep, also das Vorbereiten gesunder Snacks und Zwischenmahlzeiten, für sich entdeckt. „Ich würde sonst den ganzen Tag nur Marmeladen-Brote in mich hineinfuttern!“, lacht Hilary. Auf diese Weise schafft sie es so ohne Probleme, sich auch an stressigen Tagen ausgewogen zu ernähren.

Me-Time ist das A und O

Der Lockdown hat auch die Schauspielerin nicht kaltgelassen: „Es ist total schwierig, eine normale Routine beizubehalten.“ Sie versucht deshalb, sich etwa 30 Minuten am Tag für sich zu nehmen, um eine kleine Pilates-Session zu absolvieren oder mit ein paar Gewichten zu trainieren. „Man muss nicht ins Gym gehen, um fit zu werden. Hampelmänner, Push-ups, Triceps Dips und Squats kann man schließlich auch zu Hause machen!“ Und hat sie mal keine Lust auf Sport, dann geht’s ab in die Badewanne. Ein bisschen Self-Care kann schließlich nie schaden …

Vorbereitung ist alles

KARTOFFELN

Werden mit Rosmarin und Salz gewürzt und im Ofen geröstet.

BROKKOLI

Grünes Gemüse darf für den „Lizzie McGuire“-Star in keinem Gericht fehlen.

SALAT

„Ein kleiner Beilagen-Salat boostet den Gemüse-Anteil im Essen.“

HÄHNCHENBRUSTFILET

Einfach braten oder grillen – schmeckt auch super kalt im Salat.

REIS

„Das ist meine Grundlage für sämtliche Bowls“, sagt sie.

FRISCHHALTEBOXEN

Hilary setzt auf einzelne Zutaten, die sie dann ganz nach Belieben zusammenmixt.

Im Video zeigen wir dir 3 gesunde Lunchbox-Ideen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.