Horst Lichter: Ehe-Drama! Was läuft mit der "Bares für Rares"-Kollegin?

Ehe-Krise bei Horst Lichter? Der "Bares für Rares"-Star hat sich scheinbar in seine Kollegin verguckt.

Horst Lichter und Ehefrau Nada
Foto: IMAGO/ Klaus W. Schmidt

Man spürt das Knistern, wenn zwei Herzen im Gleichklang schlagen. Wer „Rares für Bares”-Moderator Horst Lichter (60) und seine acht Jahre jüngere Edelstein-Expertin Wendela Horz (52) zusammen beobachtet, der sagt sich prompt: Da läuft doch was zwischen diesen beiden Turteltauben...

Auch interessant

Hat sich Horst Lichter in eine andere Frau verliebt?

„Bezaubernde Wendela”, nennt Horst Lichter sie vor der Kamera. Er kann die Augen kaum von der attraktiven Frau lassen, überschüttet sie mit Komplimenten. Ist nicht nur beeindruckt von ihrem Aussehen, auch von ihrem Wissen, ihrem ganzen Auftritt.

Allein in einer der letzten Sendungen staunten die Zuschauer nicht nur über die historischen Schätze, die da von seiner Wendela begutachtet wurden, sondern über den Moderator selbst. Er hing an Wendelas Lippen, schenkte ihr ein Dauerlächeln. Es fiel ihm fast schwer, sich wieder auf seine Gäste zu konzentrieren. Begutachtet wurde von Wendela Horz in der Folge am 10. August unter anderem ein Gefäß, auf dem eine Schlange zu sehen war. Das Symbol für Verführung und Sünde, wie sie erklärte...

Seit 2009 ist Horst Lichter mit seiner Nada (50) verheiratet. Es ist seine dritte Ehe. Und die stand bereits 2020 vor einer Zerreißprobe. Damals war der beliebte Koch und Moderator beruflich so eingespannt, dass er 200 Tage im Jahr von zu Hause weg war. Nada saß allein in der Lichter-Villa im Schwarzwald, ihr Horst tourte durch die Republik. Sie konnten ihre Ehe retten, verkauften das Haus, zogen nach Köln.

Jetzt bahnt sich ein neues Ehe-Drama an, so könnte man vermuten. Wendela Horz, geschiedene Mutter von zwei Kindern, scheint für Nada Lichter zu einer echten Konkurrenz zu werden. Der Flirt-Alarm zwischen ihr und dem „Bares für Rares”-Chef war teilweise so heftig, dass sogar der Regisseur der Sendung einspringen musste. „Wendela, du sollst nicht den Lichter anmachen”, hörte man da kürzlich. Der Horst und seine Schätzchen gehen nun in die nächste Folge...

Ist "Bares für Rares" echt oder fake? Im Video packt ein Händler aus:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link