Inka Bause: "Bauer sucht Frau"-Aus! Ihr Traum ist zerplatzt wie eine Seifenblase

Wenn sie vor der Kamera steht, strahlt sie, moderiert voller Leidenschaft. Sie ist das Gesicht der Serie "Bauer sucht Frau". Inka Bause (53), das Sonnenkind, ist vor der Kamera in ihrem Element. Läuft alles bestens für sie, denkt man. Lief es auch.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Jetzt aber plaudern ehemalige Teilnehmer der RTL-Kuppelshow aus dem Nähkästchen. Und Inkas Lebenstraum platzt!

Inka Bause
Foto: Imago

Diese Vorwürfe sind bitter

Seit 2005 verbandelt sie Landwirte mit ihren Liebsten. Nicht immer klappt das, nicht immer blüht die Liebe auf dem Land auf. Und nicht immer läuft es bei den Dreharbeiten so ab, wie es im TV gezeigt wird. Das behauptet Biobauer Matthias aus Bayern und erklärt unter anderem, dass er und seine Hofdame 2021 zu einem Kuss vor der Kamera gedrängt wurden. Kritik auch von Pferdewirtin Denise aus Nordrhein Westfalen. Sie wollte gleich zu Beginn ihren Hofherrn Till nach Hause schicken, doch "das war laut RTL nicht möglich". Von Fake ist die Rede, es sind schlimme Vorwürfe gegen die Sendung und damit gegen Inka Bause.

So musste Till bei Pferdewirtin Denise ausmisten, obwohl gar kein Stroh da war. Das wurde kurzerhand einfach ausgestreut, erzählt er. Ebenso entlocke man den Kandidaten Sätze, die man vielleicht gar nicht sagen würde.

Auch Hobbyschäfer Dirk packt aus: "Ich musste immer das gleiche Shirt tragen, damit meine Antworten nach Lust und Laune geschnitten werden konnten”"

Für Inka Bause bricht gerade eine Welt zusammen. Der gute Ruf ihrer Erfolgs-Doku brökelt gewaltig. Und zu diesem Albtraum gesellt sich ein weiterer: Ihre Konzert-Tournee, die zweimal verschoben wurde, sagten die Veranstalter nun komplett ab. Kein Interesse bei den Zuschauern!

Zumindest privat scheint es für Inka gut zu laufen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.