Iris Klein: "Mir wird das echt zu viel"

Arme Iris Klein! Momentan wird der Mutter von Daniela Katzenberger einfach alles zu viel...

Iris Klein
Foto: TVNOW

Iris Klein hält ihre Fans nahezu täglich mit Fotos und Videos aus ihrem Leben auf dem Laufenden. Dabei teilt sie nicht nur die schönen Momente mit ihren Followern, sondern auch die nicht so schönen. Obwohl sie wirklich großen Spaß daran hat, ihr Social-Media-Profil zu pflegen, wird der 54-Jährigen manchmal jedoch auch alles zu viel...

Iris hat die Nase voll

Während einer Fragerunde auf Instagram verrät Iris nun, wie schlimm es auf ihrem Profil manchmal zugeht. "Ganz, ganz schlimm, wie respektlos manche Menschen hier Nachrichten schreiben. Mir wird das echt zu viel", gesteht sie und versieht ihre Nachricht mit einem traurigen Emoji. "Und ständig diese Kritik und Gemotze."

Da fällt es ihr natürlich schwer, positiv zu bleiben! "Hab' auch mal schlechte Tage, wo mir alles auf die Nerven geht. Ich hasse diese ständige Kritik", feuert Iris. Es ist nicht das erste Mal, dass sie sich über das Verhalten mancher Instagram-Nutzer beschwert. "Auch private Dinge kann ich nicht mehr so posten, dafür wird man ja auch gehasst", klagte sie schon im Februar. "Man wird gehasst, wenn man Werbung macht. Man wird gehasst, wenn man private Dinge teilt. (...) Man bekommt eigentlich nur noch Hass zu spüren und das macht es mir wirklich unheimlich schwer, mit euch zu reden."

Auweia...

Bittere Tränen vor laufender Kamera! Was ist nur mit Daniela Katzenberger los?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.