Jane Withers: Die Kult-Schauspielerin ist tot

Der ehemalige Kinderstar Jane Withers ist am Wochenende gestorben...

Jane Withers
Foto: Amanda Edwards/Getty Images

Fans und Freunde aus aller Welt trauern um Jane Withers. Die US-Schauspielerin ist am 7. August im Alter von 95 Jahren gestorben. Die traurige Nachricht wird von ihrer Tochter bestätigt. So soll sie in ihrer Heimat Burbank (Kalifornien) und im Kreise ihrer Liebsten für immer die Augen geschlossen haben. Angaben zur Todesursache ihrer geliebten Mutter macht sie jedoch nicht.  "Meine Mutter war eine ganz besondere Frau", schwärmt Tochter Kendall Errair in einem Statement. "Sie erhellte einen Raum mit ihrem Lachen, aber sie strahlte vor allem Freude und Dankbarkeit aus, wenn sie über ihre Karriere sprach."

Mega-Karriere in Hollywood

Jane hatte mit nur drei Jahren ihre eigene Radioshow, in der sie sang, Witze riss und Filmstars imitierte. Im Alter von sechs Jahren zog sie nach Hollywood. "Mutter war fest entschlossen, nur ein Kind zu haben, ein Mädchen, das ins Showbusiness gehen würde, was sie selbst so sehr wollte", erklärte Withers 1974 im Gespräch mit dem "People"-Magazin.

Ihren Durchbruch feierte Jane 1934 im Film "Bright Eyes". Als "Joy Smythe" spielte sie an der Seite von Shirley Temple. Kurze Zeit später ergatterte sie in "Ginger" ihre erste Hauptrolle. Sie stand jahrelang vor der Kamera und genoss das Leben im Rampenlicht. Mit 21 Jahren zog sie sich jedoch aus Hollywood zurück, um sich auf ihre Familie zu konzentrieren. Sie heiratete zweimal und zog fünf Kinder groß, von denen heute leider nur noch vier Leben. Ihr Sohn Randall Craig verstarb im Januar 1986 im Alter von 34 Jahren.

Auch von diesen Stars mussten wir uns 2021 für immer verabschieden:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.