Jenny Frankhauser: Völlig überfordert! Jetzt kann nur noch Mama Iris helfen

Das Leben mit einem Baby kann ganz schön anstrengend werden. Da ist sich Jenny Frankhauser sicher!

Jenny Frankhauser
Foto: IMAGO / Gartner

Lange kann es nicht mehr dauern, bis Jenny Frankhauser und Steffen ihr erstes gemeinsames Kind in den Armen halten können. Bis dahin arbeiten die beiden fleißig an ihrem neuen Haus. Bald ist es endlich fertig und sie können auch Besuch in ihren eigenen vier Wänden bekommen. Natürlich steht Mama Iris Klein ganz oben auf der Liste!

Jenny erwartet Besuch... und Hilfe!

"Steffen und ich haben auch schon über Weihnachten gesprochen und ein bisschen auch schon geplant", verrät Jenny ihren Fans. "Am 24. kommen meine Mama und Peter und wir feiern Weihnachten hier im Haus." Eine Bedingung hat die Influencerin allerdings: Die beiden müssen ihr dabei helfen, das Essen vorzubereiten und das Chaos nach den Feierlichkeiten wieder aufzuräumen.

Denn: "Ich werde mit einem kleinen Säugling sicher etwas überfordert sein und das alles auch nicht alleine schaffen." Muss sie ja zum Glück auch nicht, denn dafür ist die Familie ja da! Und es gibt noch eine Sache, auf die sie sich schon freut! "Steffen will sich für Damian als Weihnachtsmann verkleiden", schwärmt sie. Das klingt doch nach dem perfekten Weihnachtsfest!

Frisuren-Fail! So hat Jenny Frankhauser sich das nun wirklich nicht vorgestellt:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)