Johnny Depp & Amber Heard: Die Schlammschlacht geht in die nächste Runde

Wie bitter! Die Lage zwischen Johnny Depp und Amber Heard eskaliert immer weiter...

Amber Heard und Johnny Depp
Foto: IMAGO / APress

Zwischen Johnny Depp und Amber Heard hat es vor Gericht richtig gekracht. Am Ende konnte der "Fluch der Karibik"-Star als Sieger aus dem Prozess hervorgehen. Das will seine Ex so allerdings nicht akzeptieren und versucht mit allen Mitteln, doch noch irgendwie zu gewinnen. Gegen das Urteil hat die 36-Jährige jetzt sogar Einspruch eingelegt. Davon zeigen sich Johnnys Anwälte allerdings völlig unbeeindruckt...

Heftige Kritik an Amber

"Während Ms. Heard eine außergewöhnliche Menge Schlamm an die Wand schleudert, in der Hoffnung, dass etwas haften bleiben könnte, war das Schadensersatzurteil der Jury vollkommen vernünftig und wurde durch die Beweise und Zeugenaussagen in diesem Fall gestützt", poltern seine Anwälte nun in einem Memo. Sie bitten den Richter außerdem darum, Ambers Fehlverfahren-Antrag abzulehnen.

Ob der Richter wirklich ein neues Verfahren anordnen wird, bleibt abzuwarten. Es wird wohl noch eine Weile dauern, bis endlich Ruhe einkehrt...

Schon gewusst? So sehen die Synchronsprecher der Stars aus:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)