Johnny Depp & Amber Heard: Giftige Rache! Das Schlimmste steht ihm noch bevor

Nach dem Skandal-Prozess steht Johnny Depp das Schlimmste noch bevor...

Amber Heard und Johnny Depp
Foto: IMAGO / APress

Nach sechs Verhandlungs-Wochen brauchte die Jury im Skandal-Prozess um Johnny Depp und Amber Heard nur zehn Stunden, um ein Urteil zu fällen. Zwar muss auch Depp eine Strafe zahlen, aber er ging als strahlender Sieger aus diesem Schmuddel-Prozess. Erstmals flossen da bei Amber echte Tränen im Gerichtssaal. Denn sein Triumph ist ihr Absturz ...

Amber hat nicht genug Geld, um die Strafe zu zahlen

Fans umzingelten den Schauspieler, beglückwünschten Depp zu seinem Sieg. Erleichtert kam er jeder Bitte nach einem Autogramm nach. Nachdem er die letzten Jahre nicht nur als Frauenschläger, sondern auch als Vergewaltiger wahrgenommen wurde, ist sein Name nun reingewaschen. Mehr wollte er nicht. "Ich habe mein Leben wieder", schreibt der Star auf Instagram.

Zehn Mio. Dollar Schadensersatz und fünf Mio. Schmerzensgeld wurden ihm zugesprochen. Die Jury war sich sicher: Seine Ex Amber habe ihn wiederholt für Taten beschuldigt, die gar nicht passiert sind. Doch auch ihr wurden zwei Mio. zugesprochen, da Depps Anwalt ihr und ihren Freundinnen vorgeworfen hatte, Johnny zerstören zu wollen – ohne dafür Beweise vorlegen zu können. Nur selbst mit diesem Geld kann Amber, deren Vermögen auf 7,4 Mio. Dollar geschätzt wird, die verhängte Strafe nicht zahlen. Wie ihre Anwältin bestätigt, geht sie in Berufung.

Aber schon jetzt ist klar, dass Amber bereits Kinokassen-Gift ist. Eine Petition von Millionen Film-Fans fordert sogar dazu auf, ihre Rolle aus dem abgedrehten "Aquaman 2" rauszuschneiden ... Und während bei ihr fraglich ist, ob sie je wieder drehen wird, hat Depp einen neuen Film angekündigt.

Schon gewusst? So sehen die Synchronsprecher der Stars aus:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)