Prince Kay One – Der Rapper mit dem weichen Kern

Sein bürgerlicher Name ist Kenneth Glöckler, geboren ist Prince Kay One am 7. September 1984 in Friedrichshafen. Seine beiden älteren Brüder inspirierten ihn schon im zarten Alter von 13 Jahren sein Glück als Rapper zu versuchen. Das klappte ganz gut, 2001 gewann Kay den Royal Rumble in Stuttgart. Damals war er gerade mal 16 Jahre alt. Kurz darauf bekam er seinen ersten Plattenvertrag, doch sein Debütalbum ließ auf sich warten. Ab 2007 machte Kay One gemeinsame Sache mit Bushido, 2010 erschien dann sein Debütalbum „Kenneth allein zu Haus“. 2012 kam der Bruch mit Bushido und phasenweise musste Kay One um sein Leben fürchten. Zumindest hat der doch gar nicht so harte Rapper das behauptet.

Seine große Liebe hat ihm das Herz gebrochen

Seine Beziehung zu Mandy Capristo ging wohl an niemandem vorbei. Nach der Trennung ließ er immer wieder durchblicken, wie sehr er sie vermisst. Noch bekannter wurde er jedoch durch seine Zeit als Juror bei DSDS an der Seite von Dieter Bohlen. Witzigerweise nahm Ex-Freundin Mandy in der Folgestaffel auf seinem Jurystuhl Platz. Er suchte zwischenzeitlich via TV-Trash-Format „Prinzessin gesucht“ eine Freundin und ist seit 2014 ist er offizieller Box-Promoter von Manuel Charr.

Tags für „Kay One”