Laura Müller: Jetzt hat sie ihre Karten verspielt

Für ihren Schwurbel-Schatzi tut sie alles. Doch diese blinde Loyalität zerstört die Zukunft der jungen Wendler-Gattin …

Laura ist am Ende

Das einstige Sonnenschein-Image des Wendler ist längst Geschichte, ebenso wie sein immer mal wieder aufflackernder Ruhm. Wirre Verschwörungstheorien, kriminelle Pleite-Dramen und Gerichtstermine ohne Ende waren nur der Anfang seines Untergangs. Doch die Negativschlagzeilen der vergangenen Jahre zerstörten nicht nur Michaels Ruf, sondern auch Lauras aufblühende Influencer- und TV-Karriere. An seiner Seite kann sie sich ihre Hoffnungen abschminken, das bestätigt auch "Playboy"-Chefredakteur Florian Boitin, der beim "Bild"-Interview anlässlich des 50. Magazin-Jubiläums kein Blatt vor den Mund nimmt. Zwar gehöre Laura, die im Februar 2020 das Cover zierte, zu seinen Lieblings-Promi-Playmates, aber: "Klar ist: Solange Laura mit Michael Wendler zusammen ist, wird es kein zweites Shooting mit ihr geben." Dabei war das Heft damals ein voller Erfolg! "Dass die Ausgabe einen solchen Hype auslösen würde, habe ich in meinen kühnsten Träumen nicht erwartet", gibt Boitin zu.

Tolles Motiv, erfolgreiche Ausgabe, große Nachfrage und trotzdem keine weiteren Jobs. Boitins Vorbehalte sind nur ein Beispiel von vielen, das aber besonders deutlich macht, in welchem Dilemma Laura steckt: Statt wie einst gehofft ihren beruflichen Weg zu ebnen, nutzt der Wendler das gute Aussehen seiner Frau immer wieder schamlos aus.

Um das Protzleben in Florida trotz versiegter Einnahmequellen und Schuldenberge weiterführen zu können, schickte er plötzlich Laura los, um die Kohle ranzuschaffen. Womit, ist ihm offenbar egal. Mal verscherbelt sie It-Bags und Designer-Klamotten, die er ihr mal schenkte, dann wieder Videobotschaften für 125 Euro, oder sie buhlt mit sexy Posen, viel nackter Haut und schlüpfrigen Versprechungen auf der Erotik-Plattform "OnlyFans" mit mäßigem Erfolg um "Trinkgeld". Mit anderen Worten: Sie geht für ihren Kerl anschaffen. Und verbaut sich durch diese blinde Loyalität alle Chancen auf einen seriösen beruflichen Neuanfang – bis irgendwann vielleicht doch noch (und hoffentlich nicht zu spät) das bitterböse Erwachen kommt …

Wollen Laura und Michael ihre Ehe mit einem Baby retten?

*Affiliate-Link