Laura Müller: Zurück nach Deutschland! Bitter, was ihr jetzt droht

Platzt Laura Müllers "American Dream"? Ihr ehemaliger Hochzeitsplaner erhebt schwere Vorwürfe.

Laura Müller
Foto: IMAGO/ Chris Emil Janßen

Michael Wendlers ehemaliger Kumpel Timo Berger lässt einfach nicht locker! Der Reiseveranstalter wartet seit Monaten auf 30.000 Euro, die er dem Schlagersänger geliehen hat. Timo reiste sogar nach Florida, um an sein Geld zu kommen. Bisher ohne Erfolg. Jetzt will er gegen seine Frau Laura Müller vorgehen...

Muss Laura Müller zurück nach Deutschland?

Angeblich ist die 20-Jährige ohne Aufenthaltsgenehmigung in den USA. Timo will sie jetzt wieder zurück nach Deutschland holen. "Viele haben mich gefragt, was eigentlich mit Laura ist und wieso sie noch in Amerika sei. Ich weiß es nicht. Ich werde aber sehr bald wieder da sein und die entsprechenden Behörden noch einmal besuchen", erzählt er in einem Video auf Instagram.

Laut dem ehemaligen Hochzeitsplaner der beiden hat Laura lediglich ein Touristen-Visum. "Man darf mit dem Visum nur maximal 180 Tage im Land sein. 2019 waren es mehr als 180 Tage. Ein ESTA-Visum ist eigentlich dafür gedacht, nur zu touristischen Zwecken einzureisen. Das bedeutet also nicht, dass man seinen Lebensmittelpunkt in Amerika hat. Auch das habe ich durch verschiedene Medienberichte den Behörden dargelegt."

Außerdem soll Laura in den USA für Michaels Firma gearbeitet haben. Ein klarer Verstoß gegen das amerikanische Einwanderungs-Gesetz. "Man darf auch mit dem Visum nicht für eine US-Firma arbeiten. Auch das ist geschehen. Ich habe Schecks vorliegen, die Laura Müller von der 'Cape Music' bekommen hat."

Warum Laura noch nicht ausgewiesen wurde? Timo vermutet, dass die Hochzeit der Grund ist. Doch auch die soll nicht legal gewesen sein. Angeblich war Michael zu dem Zeitpunkt noch in Deutschland mit seiner Ex Claudia Norberg verheiratet. Ob die ganzen Lügen bald auffliegen und Laura wirklich die USA verlassen muss? Unklar...

Letzter Ausweg Porno? Welches schlüpfrige Angebot Laura vor kurzem erhalten hat, erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.