"Let's Dance": Riesiges Drama hinter den Kulissen!

Erst in der vergangenen Woche lief die erste reguläre Folge von "Let's Dance" bei RTL. Doch nun gibt es ein Kandidaten-Chaos hinter den Kulissen...

Let's Dance
Foto: RTL / Stefan Gregorowius

In der ersten regulären Folge konnte Hardy Krüger Jr. nicht antreten. Der Grund: Er hat sich mit dem Coronavirus infiziert! Für alle Fans gibt es nun schlechte Neuigkeiten: Auch in der zweiten Woche ist sein Test weiterhin positiv. Das bedeutet nicht nur sein Aus in der kommenden Folge, sondern für die gesamte Staffel.

Auch interessant

Bitteres "Let's Dance"-Aus für Hardy Krüger Jr.

"Hardy Krüger Jr. ist weiter positiv auf Corona getestet und kann in Show zwei erneut nicht antreten – was das endgültige Aus bei 'Let's Dance' für ihn bedeutet", teilte der Sender in einem Statement mit. Freuen kann sich hingegen Lilly zu Sayn-Wittgenstein, welche bereits ausgeschieden war - sie bekommt eine zweite Chance und darf wieder das Tanzbein schwingen.

Hardy Krüger Jr. ist nicht der einzige Teilnehmer, welcher an Corona erkrankt ist - das sorgt hinter den Kulissen der Show für ein ziemlich großes Chaos. "So können Andrzej Cibis und Malika Dzumaev nicht an der Show teilnehmen. Für sie springen Jimmie Surles und Patricija Ionel ein, die mit Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg und Timur Ülker tanzen werden", teilten die Verantwortlichen mit.

Findet Michelle bei "Let's Dance" ihre große Liebe? Mehr dazu hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.