Lilly Becker: Zoff um Amadeus! Verliert Boris Becker seinen Sohn jetzt für immer?

Lilly Becker schießt schon wieder gegen Ex Boris – offenbar mit Hintergedanken …

Lilly Becker
Foto: IMAGO / Peter Seyfferth

Papa im Knast – so was ist natürlich bitter für einen Zwölfjährigen. Und Lilly lässt keine Gelegenheit aus, öffentlich darauf hinzuweisen, wie sehr ihr Sohn unter der Situation leidet. Wittert die Niederländerin etwa die Chance, ihrem Verflossenen das Sorgerecht zu nehmen?

Aktuell ist die Verantwortung für Amadeus auf beide Eltern aufgeteilt – und so würde es auch bleiben, wenn der Ex-Tennis-Held wieder auf freiem Fuß ist. Doch Lilly scheint gerade heftig daran zu arbeiten, das zu ändern. Wieder mal ließ sie theatralisch durchblicken, wie sehr Papas Absturz den Jungen belastet und dass sie die Einzige ist, die ihn vor der abgrundtiefen Verzweiflung bewahrt. "Ich habe es Amadeus nicht erlaubt, davon verzehrt zu werden", betont sie im Interview. "Es war hart, aber es geht ihm gut, weil er mich als Mutter hat."

Will Lilly Becker das alleinige Sorgerecht?

Die (gar nicht so) versteckte Botschaft ist klar: Lilly ist ein Segen fürs Kind, Papa Boris sorgt hingegen bei Amadeus nur für Schmerz und Kummer. Es ist bei Weitem nicht das erste Mal, dass Lilly schlecht über ihren Ex redet, um selbst gut dazustehen. Sie sei "diejenige, die jetzt sein Chaos beseitigen muss", jammerte sie kurz nach der Urteilsverkündung im April. Es sei einfach nicht fair, "dass Amadeus jetzt in dieser Lage ist".

So schürt sie, Interview für Interview, den Verdacht, dass Boris nicht gut ist für sein Kind. Sie könnte damit den Boden bereiten, das alleinige Sorgerecht zu beantragen. Und vielleicht hätte sie damit sogar Erfolg...

Lilly Becker: Skandal-Video! Im VIDEO erfahrt ihr mehr:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.