Melania Trump früher: So sah sie damals aus

InTouch Redaktion
Melania Trump - OP-Vorbild
Foto: getty

Melania Trump ist seit rund einem Jahr die First Lady in den USA. Nicht nur für ihr Verhalten, sondern auch teilweise für ihren Look wird sie scharf kritisiert.

An Melania Trump ist nämlich nur relativ wenig echt. Während sie von einigen als sehr hübsch empfunden wird, meinen andere, dass sie optisch sehr künstlich wirkt. Mit ihr zog aber definitiv frischer Wind ins Weiße Haus ein.

Seit Donald Trump das Präsidentenamt angetreten hat, wird seine Ehefrau Melanie genau unter die Lupe genommen. Immer wieder sorgte sie dabei für einen kleinen Eklat – bei öffentlichen Auftritten konnte sie nicht auf ihren modischen Pelz verzichten. Und auch zu kurze Kleider trug sie immer wieder.

 

So sah Melania Trump früher aus

Im Jahr 2001 zeigte sich das Model an der Seite von Donald Trump noch ganz natürlich – davon sieht man jetzt nichts mehr, denn die First Lady hat sich mittlerweile extrem verändert. Vor ihrer Zeit als First Lady trug Melanie Trump vor allem echten Pelz. Sie hatte jedoch mal angekündigt, dass das Vergangenheit angehören soll.

Melanie Trump ist übrigens die erste First Lady, welche nicht in den USA geboren ist, denn sie ist in Slowenien aufgewachsen. Im Jahr 1987 hatte Melanie ihr erstes Fotoshooting in Europa. Einige Bilder ihrer Shootings wurden sogar in einigen Zeitschriften abgedruckt.

Im Jahr 1995 holte sie eine Model-Agentur nach New York – dort wohnte sie dann in Manhattan. Ihren ersten großen Auftritt hatte sie im Jahr 1998, als sie für eine Zigarettenfirma vor der Kamera stand – ihr Name wurde dabei jedoch nicht erwähnt. Später startete sie dann richtig gut, nachdem sie in größeren Modezeitschriften erschien.

Später lernte sie dann Donald Trump kennen – die beiden wurden ein Paar und heirateten im Jahr 2005. Bei der Trauung waren viele bekannte Persönlichkeiten dabei. Ihr Brautkleid war übrigens stolze 125.000 Dollar wert.

Nachdem sich Donald Trump für die Präsidentschaftswahl 2016 bewarb, blieb Melanie Trump im Hintergrund – dennoch begleitete sie ihren Mann bei allen wichtigen Terminen. In der Zeit wollte sie sich vor allem um den gemeinsamen Sohn kümmern. Seit dem 20. Januar 2017 ist sie die First Lady der Vereinigten Staaten.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken