Melanie Müller: Ehe-Drama! Ihr Mann lässt sie bei PBB abblitzen

Zwischen Melanie Müller und ihrem Ehemann läuft es derzeit nicht gut. Deshalb hat sich "Promi Big Brother" etwas einfallen lassen: Die beiden sprechen sich einfach in der Show aus.

Melanie Müller und Mike
Foto: SAT.1

Bei Melanie Müller kochten die Emotionen vor einigen Tagen über. Die Ballermann-Sängerin weinte in der Show bitterlich und berichtete über ihre Ehe-Krise. Deshalb kam "Promi Big Brother" auf die Idee: Ihr Mann Mike wurde in die Show eingeladen, damit die beiden eine Aussprache haben - aber die Kameras waren natürlich dabei.

Mike kam kalt rüber

Melanie Müller musste daraufhin in den Aktionsraum gehen, dort flossen dann sofort die Tränen. "Das ist jetzt so scheiße, das ist nicht schön. Ich darf dich nicht anfassen, oder? Ich möchte dich so gerne in den Arm nehmen!", so die Ex-Dschungelqueen. "Ich mache mir so viele Gedanken über so viele Sachen. Und mir tun so viele Dinge leid!", so Melanie Müller. Mike war dagegen eher abweisend und versuchte seine Frau immer wieder mit einem "Okay" zu beruhigen oder das er "Kein großes Ding" draus machen will.

User äußern Kritik

Als Melanie Müller sagte, dass sie ihren Mann vermisse, lenkte er ab: "Wir sind alle stolz auf dich, wirklich." Die Zuschauer äußerten Kritik. "Selten jemand gesehen der so emotionslos ist wie der Mann von Melanie. Bei dem was da gerade lief, würde sogar Eric kapieren, dass er nur wegen dem Geld heute da war", schrieb beispielsweise ein User beim Kurznachrichtendienst Twitter.

Was die 5 größten Skandale von Melanie Müller waren, erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.