Michael Schumacher: Es kehrt keine Ruhe ein. Das muss die Familie nun ertragen

Bei Familie Schumacher kehrt keine Ruhe ein. Immer wieder plaudern vermeintliche Freunde aus dem Nähkästchen.

Michael Schumacher
Foto: Clive Mason/Getty Images
Auf Pinterest merken

Vor fast zehn Jahren zerbrach die Welt der Schumachers in tausend Scherben. Michael erlitt bei einem Ski-Unfall schwere Kopfverletzungen. Seitdem weiß niemand, wie es dem Formel-1-Superstar geht. Alte Weggefährten und Freunde fühlten mit seiner Corinna und den Kindern. Doch die Stimmung kippt. Unfassbar, was die Familie jetzt ertragen muss!

Immer mehr Leute packen über Michael Schumacher aus

"Corinna lebt wie eine Gefangene", lästert Eddie Jordan, Ex-Teamchef von Michael Schumacher. Sie könne nicht auf Partys gehen, nicht wirklich einkaufen, nicht wirklich Urlaub machen und hätte keine Freunde. Schuld daran sei Corinna ganz allein. "Jeder würde mit ihr über Michael reden wollen. Aber ständig daran erinnert zu werden, das braucht sie nun wirklich nicht", behauptet Jordan. Statt der Ehefrau, die es ohnehin nicht leicht hat, den Rücken zu stärken, kritisiert Jordan Corinna. Und seine Ex-Kollegen treiben es noch dreister.

Jahrelang hielt die Rennfahrer-Szene zu der tief erschütterten Familie. Und jetzt? Immer mehr "Freunde" packen über Michael Schumacher aus und reden schlecht über ihn – offenbar vertrauen dabei alle darauf, dass man von Michael hierzu nichts mehr hören wird.

"Er war rücksichtslos. Aber gerade deshalb hat er erreicht, was er erreicht hat", plauderte Ex-Rennstall-Teamkollege Johnny Herbert kürzlich in einem Interview aus. Michael Schumacher habe auch "eine dunklere Seite" gehabt. Auch der ehemalige Formel-1-Pilot Jaime Alguersuari gab preis, dass er Dinge von Michael gesehen habe, "von denen ich nicht immer ein Fan war".

Selbst Schumis Sohn Mick bekommt sein Fett weg. Anfangs hoben ihn alle in der Formel 1 in den Himmel – jetzt hacken sie auf dem Nachwuchspiloten, der bei Mercedes auf der Ersatzbank schmort, rum. "Er muss diesen Traum vergessen", ätzte Ex-Formel-1-Boss Bernie Ecclestone über den jungen Mann, statt ihn zu fördern. Bittere Erkenntnis: Wenn Michael gesund wäre, wäre das vielleicht nicht passiert.

Auch interessant:

Jetzt packt Michaels Familie aus! Was sie zu sagen hat? Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link

Quelle

  • Freizeitwoche