Michael Wendler: Heftige Abrechnung von "DSDS"-Jurorin

Michael Wendler hat sich mit seinen politischen Ansichten nicht nur Freunde gemacht! Jetzt rechnet eine ehemalige "DSDS"-Jurorin mit ihm ab.

Michael Wendler
Foto: imago

Michael Wendler sorgte in letzter Zeit für reichlich Diskussionen. Nachdem er mit wilden Verschwörungstheorien von sich reden machte, schnitt ihn Sender RTL komplett aus den bereits aufgezeichneten "DSDS"-Folgen raus. Jetzt meldet sich eine ehemalige Jurorin zu Wort...

Fernanda Brandao schießt gegen Michael Wendler

Fernanda Brandao beurteilte 2011 mit Patrick Nuo und Dieter Bohlen die Kandidaten. An ihrem Nachfolger Michael lässt die Sängerin kein gutes Haar. "Mir ist schon damals nichts zu ihm eingefallen, als er zur Tour mit einem Bus voller mitgebrachter Fans kam. Das war alles schon sehr merkwürdig", ätzte sie in der Sendung "Stadt Land BILD". "Doch jetzt hat er auch noch eine politische Meinung, verändert sich komplett. Sehr schwierig dazu eine Meinung zu haben..."

Moderator Jochen Bendel, der ebenfalls in der Sendung war, konnte sich da nur anschließen. "Wenn Twitter es geschafft hat, Donald Trump abzuschalten, müsste es auch möglich sein, diesen Deutschen abzuschalten!", schimpfte er. "Die Sonne brennt natürlich in Florida die ganze Zeit. Manchmal sitzt man da viel zu lange drin und dann kann das schon passieren. Schäden, die nicht reparierbar sind!"

Drama vor der Familienvilla in Cape Coral! Auf den Bildern im Video zeigt Michael Wendler sein wahres Gesicht:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.