Michael Wendler: Verlassen - Sie kann einfach nicht mehr

Die Wendler-Tochter beginnt ein neues Leben – weit weg von ihrem Vater. Aber nicht, ohne noch mal kräftig nachzutreten…

adeline norberg laura müller michael wendler
Foto: TVNOW

Flucht aus Florida: Angedeutet hatte es sich schon länger, jetzt macht die Wendler-Tochter Ernst mit dem Aufbruch in ein neues Leben. Sie ist nach Kalifornien gezogen, einmal quer über den US-Kontinent. Und macht kein Geheimnis daraus, dass sie mit ihrem Papa und dessen junger Ehefrau nicht mehr in Verbindung gebracht werden will…

Michael treibt sie in den Ruin

Nach einer längeren Online-Auszeit meldet sich Adeline zurück – und zeigt sich in zahlreichen Insta-Storys so locker, fröhlich und ausgelassen wie lange nicht. Sie wirkt, als ob eine Riesenlast von ihren Schultern gefallen wäre.

Vermutlich ist ihr mit jeder Meile Abstand zwischen sich und dem Desaster daheim in Florida ein Riesenstein vom Herzen gefallen. Schließlich hatte sie nicht nur unter den kruden Corona-Thesen ihres Vaters zu leiden, sondern muss auch noch Michaels katastrophales Finanz-Chaos ausbaden. Als offizielle Vorstandsvorsitzende der Plattenfirma "Cape Music Inc", über die sämtliche geplatzten Deals liefen, haftet im schlimmsten Fall nämlich nicht etwa Papa Wendler, sondern seine Teenie-Tochter.

Adelines neues Leben ohne ihre Familie!

Bislang hat sie sich nie öffentlich darüber beschwert – doch nun offenbart sie indirekt, welche Auswirkungen das alles auf ihr Seelenleben hatte – und wie es ihr inzwischen damit geht:

Sie folgt einem Account namens @truesayinn, auf dem täglich nachdenkliche Sinnsprüche veröffentlicht werden, die oft auffallend gut zu Adelines Situation passen. "Ich vermisse es, Kind zu sein. Keine Traurigkeit, kein Stress, kein Überdenken, kein Herzschmerz", liest man da etwa oder: "Vor Monaten quatschten und lachten wir bis zwei Uhr nachts, und heute weiß ich nicht mal, wie ich dir Hallo sagen soll."

Eine Anspielung auf das abgekühlte Verhältnis zu ihrer fast gleichaltrigen Stiefmutter Laura? Und auch der Satz: "Jetzt sind wir nur noch Fremde mit Erinnerungen" liest sich wie ein giftiger und gut gezielter Seitenhieb auf das Wendler-Paar.

Immerhin waren die drei mal, vor Michaels Absturz in den Verschwörungswahn, ein Herz und eine Seele. Bei der standesamtlichen Hochzeit vor gut einem Jahr in Florida war Adeline Gast, Trauzeugin und Brautjungfer. Damals verband die beiden jungen Frauen eine innige Beziehung. "Laura ist für mich wie eine ältere Schwester", sagte Adeline mal.

Dass sie ihr und ihrem Vater jetzt so konsequent den Rücken gekehrt hat, spricht für ein radikales Umdenken. Nach dem Motto: Seine Verwandten kann man sich nicht aussuchen – seine Freunde schon.

Die Schulden steigen dem Paar zu Kopfe! Finden Michael und Laura eine unkonventionelle Lösung? Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.