Mirco Nontschew: Seine Abschiedsworte! Er wollte den Kampf ums Leben gewinnen

Letzte Klappe für einen ganz großen Komiker: In "LOL" beweist Mirco noch einmal sein Können!

Mirco war kurz nach den Dreharbeiten verstorben, die genauen Umstände sind bis heute nicht geklärt. Die Fans konnten keinen Abschied nehmen.

Doch wenigstens seine Kollegen nutzten die Chance: "Einer fehlt uns heute Abend", eröffnete Produzent Otto Steiner die Veranstaltung. Mircos Familie saß im Delphi-Filmpalast im Publikum, spürte die Gänsehaut-Stimmung im Saal, als die Zuschauer die letzten Szenen mit dem Ausnahme-Talent sahen.

Mirco dreht in der dritten Staffel (ab 14. April bei Amazon) richtig auf, stellt im lila Show-Anzug und Vokuhila-Perücke sein Können unter Beweis. Seine gute Laune ist ansteckend, seine Gags kaum auszuhalten. Weil er selbst zweimal lachen muss und damit ausscheidet, ist für ihn nach anderthalb Stunden Schluss. Seine letzten Worte: "Ich hatte noch so gute Sachen…"

Alle traurigen Details zum Tod von Mirco Nontschew erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link