Motsi Mabuse & Mann Evgenij Voznyuk: So lebt das Tanz-Paar mit ihrer Tochter

Nicht nur als Jurorin bei „Let’s Dance“, sondern auch bei unseren britischen Nachbarn erobert Motsi Mabuse die Herzen der Menschen im Flug. Neben den Zuschauern ist ein Mann der Powerfrau aus Südafrika ganz besonders verfallen. Mit Ehemann Evgenij Voznyuk verbindet die Tänzerin weit mehr als Liebe. Doch ihre gemeinsame Tochter hat alles verändert...

Motsi Mabuse und ihr Mann Evgenij Voznyuk
Motsi Mabuse und ihr Mann Evgenij Voznyuk sind sowohl als Eltern als auch auf dem Tanzparkett ein Traumpaar Foto: Getty Images

Wenn Motsi Mabuse auf dem Tanzparkett ihren großen Auftritt hinlegt, dann sind der südafrikanischen Schönheit die Blicke sicher. Die Ex-Profi-Tänzerin und "Let's Dance"-Jurorin überzeugt nicht nur mit ihrem Know-How, sondern auch mit ihrer lebenslustigen und charmanten Art. Trotz ihres krassen Arbeitspensums verliert Motsi Mabuse dabei nie ihre Ausstrahlung. Grund für das Strahlen der Powerfrau ist ein ganz besonderer Mann: Evgenij Voznyuk!

Motsi Mabuse & Evgenij Voznyuk: Erst Tanzpaar, dann Hochzeitspaar

Motsi Mabuse meistert nicht nur ihre unzähligen Auftritte mit Bravour, sondern erfüllt auch zu Hause ihre Rolle als Mutter und Ehefrau mit viel Liebe. Für ihren Mann hängte die talentierte Tänzerin aus Pretoria 2015 sogar ihre Profi-Karriere an den Nagel. Kurz zuvor machte Motsi Mabuse ihre Beziehung zu dem ukrainischen Tänzer Evgenij Voznyuk offiziell. "Ich habe einen Tanzpartner gesucht und er auch und bei der Probe haben wir zum ersten Mal miteinander getanzt und waren uns dann einig: Wir tanzen zukünftig zusammen", verrät sie RTL.

Kennengelernt hat sich das Paar übrigens bereits 2005. Erst zehn Jahre später wurde aus Freundschaft Liebe. Seit ihrer romantischen Trauung auf Mallorca im Jahr 2017 sind die Südafrikanerin und der Ukrainer verheiratet, nur ein Jahr später folgte die Geburt der gemeinsamen Tochter. „Es war Liebe auf den ersten Blick. Du hast uns den Atem geraubt, Baby Girl. Ich könnte dich den ganzen Tag anschauen.“ schwärmt Motsi Mabuse heute von ihrem ersten Kind mit Evgenij.

Evgenij Voznyuk: Motsi Mabuses Mann kommt aus der Ukraine

Motsi Mabuse und ihr Ehemann sind nicht nur als Eltern ein eingespieltes Team, sondern brennen auch beide für den Tanzsport. Mit Evgenij Voznyuk hat die feurige Südafrikanerin genau den richtigen Mann an ihrer Seite für ein turbulentes Leben in der Öffentlichkeit. Geboren in der Ukraine kam Evgenij Voznyuk bereits im Alter von zehn Jahren mit dem Tanzsport in Berührung. Seinen ersten Titel als lateinamerikanischer Tanzmeister räumte er mit blutjungen 14 Jahren ab. 2005 verließ der Ukrainer seine Heimat gen Deutschland und lernte seine heutige Ehefrau und Tanzpartnerin Motsi Mabuse kennen. Das Paar tanzte sich schnell an die Spitze und wurde 2013 zum Deutschen Meister in Lateintanz gekürt. Mittlerweile ist im Hause Mabuse-Voznyuk jedoch ein bisschen Ruhe eingekehrt. Statt von Turnier zu Turnier zu tingeln, betreiben die beiden familienorientierten Profi-Tänzer heute lieber gemeinsam eine Tanzschule in Eschborn.

Motsi Mabuse und Evgenij Voznyuk haben eine Tochter
Motsi Mabuse und ihr Mann Evgenij Voznyuk teilen die Liebe für ihre Tochter und das Tanzen. Foto: Getty Images

Motsi Mabuse und ihr Mann wünschen sich ein zweites Kind

Trotz aller beruflicher Verpflichtungen wünschen sich Motsi Mabuse und Evgenij Voznyuk sehnlichst ein zweites Kind. Gegenüber „Gala“ verriet die glückliche Mama: „Der Wunsch nach einem zweiten Baby jagt uns.“ Zum Leidwesen ihrer treuen „Let’s Dance“-Fans tritt die 40-Jährige schon seit 2020 beruflich kürzer um dem Muttersein mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Ihre Familie soll zukünftig an erster Stelle stehen: "Mir ist bewusst, ich kann dieses Pensum so nicht länger halten, wenn ich eine größere Familie haben möchte. Schon jetzt ist es mit einem Kind zu viel." Doch bevor Motsi Mabuse und ihr Mann ihren erneuten Babywunsch in die Tat umsetzen, wird die Tänzerin erst einmal gemeinsam mit Joachim Llambi und Jorge González die Jury in der 15. Staffel "Let's Dance" verstärken.

Tochter hat das Leben von Motsi Mabuse verändert

Die Geburt der gemeinsamen Tochter im August 2018 hat das Leben der beiden Berufstänzer gewaltig auf den Kopf gestellt. Doch in einem positiven Sinne! „Ich sehe wie sich mein Ehemann in eine andere Frau verliebt und es macht mich zur glücklichsten Frau auf der Welt“, schwärmt die glückliche Mama über ihre kleine Familie. Seitdem Motsi Mabuse und ihr Mann Evgenij Eltern einer Tochter sind, haben sich die Prioritäten bei beiden stark verschoben: „Wir unterhalten uns und sagen uns, es ist plötzlich jemand da, der sich überall einmischt. Egal, was wir machen, müssen wir sie natürlich mitbedenken und das ist eine der schönsten Reisen, die wir zusammen haben.“ Auch wenn Motsi Mabuse weiterhin vor der Kamera steht, zukünftig wird es wohl oder übel ruhiger werden um die Strahlefrau, denn ihre Familie hat der Karriere längst den Rang abgelaufen.

Ihre Tochter verbirgt Motsi Mabuse stets vor der Öffentlichkeit, doch bei ihren Haaren hat sie eine Ausnahme gemacht:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.