Motsi Mabuse: Tränendrama bei "Let's Dance"

Bittere Tränen bei "Let's Dance"! In der letzten Sendung konnte Jurorin Motsi Mabuse ihre Gefühle nicht zurückhalten.

Motsi Mabuse
Foto: Andreas Rentz/ Getty Images

Letzten Freitag ging die Post bei "Let's Dance" ab! Es stand nicht nur die "Love Week", sondern auch die Team-Tänze an. Motsi Mabuse fegte mit René Casselly, Mathias Mester, Kathrin Menzinger, Renata Lusin und Robert Beitsch übers Parkett. Nach der feurigen Performance bekam sich das Publikum vor Begeisterung gar nicht mehr ein. Zu viel für die sensible Motsi...

Auch interessant:

Motsi Mabuse musste in der Live-Sendung weinen

Bei der ehemaligen Profitänzerin kullerten sogar die Tränen. "Ihr habt mir so einen schönen Tag geschenkt. Das hat mir so viel bedeutet. Dankeschön!", schluchzte sie.

Auch ihre Mitjuroren waren hin und weg. "Das war eine feurige Show! Die Mama hat es noch drauf", jubelte Jorge Gonzales. Joachim Llambi lobte: "Ich fand es großartig, weil es mit so viel Energie und Leidenschaft war. Ihr habt das Publikum unterhalten. Die sind während der Performance aufgestanden. Ihr hattet so viel Spaß an der Sache." Solche Worte gehen doch runter wie Öl!

Folge verpasst? HIER bei RTL+ könnt ihr die neue Staffel von "Let's Dance" streamen.*

Welche Traumpaare haben bei "Let's Dance" schon zueinander gefunden? Das erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link