Nadja Adb el Farrag: Besorgniserregende Hinweise sechs Monate nach ihrem Verschwinden

Was ist nur mit Nadja Abd el Farrag geschehen? Nach Monaten gibt es nun Neuigkeiten, die ein seltsames Bild zeichnen.

Nadja abd el farrag Naddel
Foto: IMAGO / Chris Emil Janßen

Anfang des Jahres hatte Naddel noch große Pläne. Sie wollte ihr Leben (mal wieder) neu ordnen und als Dekorateurin durchstarten. Doch seit März gibt es kein Lebenszeichen der Bohlen-Ex mehr. Ihre Fans sorgen sich. „Bitte melde dich“ schreiben sie verzweifelt.

Die Wochen ziehen ins Land, ohne dass Nadja Abd el Farrag von sich hören lässt. Wo sie steckt - völlig unklar. Doch auf ihrem Instagram-Profil mehren sich Kommentare von Usern, die die 57-Jährige gesehen haben wollen.

Wo hält sich Nadja Abd el Farrag auf?

Immer wieder behaupten Instagram-Nutzer, Naddel in letzter Zeit gesehen zu haben. So soll sie sowohl beim Einkaufen als auch in ihrer Hamburger Wohnung von Fans erspäht worden sein. Die Aussagen zeichnen dabei ein unklares Bild:

  • "Mein Nachbar hat sie letzte Woche noch bei Kik getroffen."

  • "Keine Sorge, sie ist zu Hause in ihrer Wohnung."

  • "Vor einer Woche stand sie noch an der Kasse vor mir und hat Wein gekauft und mit Cent Stücken bezahlt."

Ob sich die Beobachtungen wirklich so zugetragen haben, lässt sich nicht nachweisen. Die Aussagen deuten auf jeden Fall daraufhin, dass sich Nadja Abd el Farrag nach wie vor in ihrer Heimatstadt Hamburg aufhält. Wie es ihr geht und was sie in den vergangenen sechs Monaten seit ihrem letzten Instagram-Posting gemacht hat, kann aber wohl nur sie selbst bentworten.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.