Prinz Harry: Jetzt packt sein Seitensprung aus

Das war wohl nichts mit dem Neustart in den USA. Dort wollte Prinz Harry (37) ja sein altes Leben hinter sich lassen. Sich gemeinsam mit Ehefrau Meghan (40) den großen Problemen der Welt widmen. All das fernab des englischen Königshauses – und seiner nicht immer glanzvollen Vergangenheit.

Die Schuld daran trägt Carrie Reichert (43), eine Stripperin aus Las Vegas. Sie habe mit Harry 2012 eine heiße Nacht verbracht, packte sie jetzt in einer englischen Zeitung aus. Damals hatte ein Nacktfoto des Prinzen für Wirbel gesorgt, auf dem ihn eine Unbekannte umarmt. Nun hat diese Frau also einen Namen. Und viel zu erzählen: Harry sei "ziemlich offen" gewesen, als sie sich näherkamen. "Er war ein Gentleman, aber er war so betrunken."

Leider kommt es für den Prinzen noch dicker. "Harry ist so ein Langweiler geworden, es ist wirklich eine Schande", zieht die Stripperin über ihn her. "Als er in Vegas feierte, liebten alle ihn und seinen Sinn für Spaß. Wenigstens sind diese Hosen eine Erinnerung daran, wie er früher war." Gemeint sind zwei Schlüpfer, die Carrie verkaufen möchte. Gemeinsam mit ihrem Badeanzug von der sündigen Begegnung.

Derartige Schmuddelgeschichten kommen in den prüden USA schlecht an. Kehren seine Unterstützer nun Harry den Rücken? Bricht das Leben, dass er sich gerade erst aufgebaut hat, zusammen? Nicht auszudenken, wenn die verhängnisvolle Affäre auch noch seine Ehe zerstören würde. Denn Ehefrau Meghan tobt! Sie soll bereits mit Scheidung gedroht haben. Nach dem Bruch mit seiner Familie in England wäre Harry dann plötzlich ganz allein.

Auch William und Kate sorgen aktuell für ein Beben im Königshaus:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link