Prinz Harry & Herzogin Meghan: Die Queen ist mit der Scheidung einverstanden

Die Ehe von Prinz Harry und Herzogin Meghan gilt als zerrüttet. Nun sieht sogar die Queen ein, dass eine Scheidung unvermeidlich ist.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das Thema Scheidung ist in der Royal Family ein rotes Tuch. Eigentlich. Denn in besonders schweren Fällen muss selbst Queen Elizabeth II. einsehen, dass es keinen anderen Ausweg gibt. Dies ist nun auch bei Herzogin Meghan und Prinz Harry der Fall.

Tipp

Steckst du aktuell im völligen Liebes-Chaos? Oder vor einer großen beruflichen Herausforderung? Die professionellen Berater*innen von Aurea helfen dir – egal in welcher Situation. Registriere dich jetzt und sichere dir 30€ Willkommens-Guthaben.

"Die Ehe von Harry und Meghan ist am Ende", packte nun ein Insider laut "die aktuelle" aus. Seine Prognose: "Es kommt noch in diesem Jahr zur Scheidung."

Es heißt, Meghan würde Harry nur noch herumkommandieren. Die Stimmung in ihrer Luxusvilla sei auf dem Tiefpunkt.

Die Queen ist jetzt für Harry da

Jetzt ist auch noch ein neues Buch von Star-Autor Tom Bower herausgekommen. In "Revenge" schreibt er über die dunklen Seiten von Meghans Charakter. "Sie ist eine echte Gefahr. Hinterhältig, klug, skrupellos", schreibt er. Die Aussagen sind ein neuer Schock fürs Königshaus - und auch für Harry.

Doch es gibt eine Perspektive, die ihn mit neuer Hoffnung erfüllen dürfte. Denn nach einer Trennung von Herzogin Meghan kann er jederzeit in den Schoß der Familie zurückkehren - trotz der Querelen in der Vergangenheit. Sogar Queen Elizabeth sei mit einer Scheidung einverstanden, heißt es. Noch zögert er wegen der gemeinsamen Kinder. Doch das Ehe-Aus scheint inzwischen unvermeidlich zu sein...

Queen Prinz Harry Meghan
Foto: Getty Images