Prinz Harry & Herzogin Meghan: Eiskalter Verrat! Das Fass ist übergelaufen

Queen Elizabeth ist stinksauer auf Herzogin Meghan und Prinz Harry! Jetzt haben die beiden sogar Palastverbot.

Herzogin Meghan und Prinz Harry
Foto: Max Mumby/ Indigo /Getty Images

Im nächsten Jahr sitzt Königin Elizabeth (95) unglaubliche 70 Jahre auf dem britischen Thron – ein glanzvoller Anlass, der im Sommer 2022 groß gefeiert wird. Mit Theater, Musik und Tanz. Doch die Vorfreude wird von einem Skandal um Prinz Harry und Herzogin Meghan überschattet...

Prinz Harry und Herzogin Meghan werden aus dem Palast verbannt

Es geht um einen eiskalten Verrat an der Queen – und nun gibt es Palastverbot für Harry (36) und Meghan (40)! Beide sind weder zu den Platin-Feierlichkeiten erwünscht noch jemals wieder an einem anderen Tag! Bei den Windsors herrscht ein offener Familienkrieg!

Was ist passiert? Wie die Queen von ihren Kindern erfuhr, hat Harry einen Vertrag über vier Bücher abgeschlossen, für sich und seine Gattin – für rund 40 Millionen Pfund (umgerechnet 56 Millionen Euro)! Ein Buch davon wird Harrys Biografie. Die Monarchin muss sicherlich jetzt mit neuen bösen Vorwürfen und Beleidigungen rechnen. Und wie zum Hohn soll die Biografie ausgerechnet im Jubiläumsjahr erscheinen.

Brisant: Eines der Werke wird erst nach dem Tod der Queen veröffentlicht. Sicher nicht aus Rücksicht, das war allen sofort klar. Aber was, bitte, will der Prinz noch Schlimmes enthüllen, was seine Großmutter gar nicht mehr lesen darf? Daher blieb der Königin jetzt keine Wahl mehr: Sie entschied, dass der Kontakt zu dem Paar abgebrochen werden muss – und die ganze Familie steht hinter ihr. Niemand wird mehr mit den beiden sprechen und ihnen neue Anlässe oder Infos liefern, die diese nur wieder gnadenlos für ihre Zwecke ausschlachten würden. Niemand redet mehr mit Harry und Meghan. In fast 70 Thronjahren hat sich die Queen selten so hintergangen gefühlt.

Schon gewusst? Im Video erfahrt ihr 5 Geheimnisse über Prinz Harry:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.