Queen Elizabeth: Ehe-Drama! Wie kann Philip ihr das nur antun?

Arme Queen Elizabeth! Ihr Philip wird immer starrsinniger... 

Ehe-Krise bei Queen Elizabeth und Prinz Philip!
Foto: GettyImages

Was für ein Schock für die Queen: Prinz Philip überschlug sich mehrfach mit seinem Auto. Doch es ist nicht nur die Angst um ihren Mann, die sie quälte. Die 92-Jährige muss nun auch mit Schrecken miterleben, dass man ihren Ehemann an den Pranger stellt, weil er den Unfall selbst verschuldete. Denn der 97-Jährige löste mit seinem rücksichtslosen Fahrverhalten Unverständnis und Missbilligung aus.

 

Prinz Philip stellt sich stur

Bei den Unfallopfern hat sich der Prinzgemahl erst sehr spät entschuldigt. Eine von ihnen ist Emma Fairweather. Sie ist über das Benehmen von Philip sehr enttäuscht und überlegte, ihm wegen ihres gebrochenen Handgelenks eine Schmerzensgeld-Klage anzuhängen. Außerdem fordert sie, dass der Herzog von Edinburgh jetzt seinen Führerschein abgeben sollte. Doch Philip schaltet auf Stur!

Es ist niemand da, der den Mut hat, ihm einfach die Autoschlüssel wegzunehmen. Nicht einmal die Queen scheint auf den Starrsinn ihres Gatten Einfluss zu haben. Also fährt Philip weiter und hält sich an die Devise der Windsors: „Nie erklären, nie entschuldigen“. Diese Reaktion erhitzt noch mehr die Gemüter der Briten.

 
 

Queen Elizabeth wird zum Gespött

Sehr zum Kummer von Elizabeth, denn der Unfall bringt jetzt Details über ihre Ehe ans Tageslicht. Richard Kay, intimer Kenner des Königshofes, berichtet in der Zeitung „Daily Mail“, dass Philip und die Queen nach 71 Ehejahren so gut wie getrennt leben. Sie frühstücken nicht mal mehr zusammen. Wenn sich das Paar in Norfolk auf dem Landsitz von Sandringham aufhält, lebt die Queen im Schloss.

Philip bevorzugt Wood Farm, ein abgelegenes Cottage, in dem er völlig für sich sein kann. Ständig an seiner Seite: Lady Penny. Sie ist seit 1994 seine Partnerin bei Kutschfahrt-Turnieren. Der Prinz findet ihre Gesellschaft unwiderstehlich. Er brachte ihr die Grundlagen des Kutschierens bei und vor kurzem hat er noch einen anderen Grund gefunden, Zeit mit ihr zu verbringen – Aquarelle malen!

Damit macht der alte Sturkopf Elizabeth zum Gespött seiner Landsleute. Arme Queen, das hat sie nicht verdient. Kopf hoch und Krone geraderücken!