Queen Elizabeth: Harry bricht ihr endgültig das Herz

Es wird nicht ruhig um Herzogin Meghan und Prinz Harry! Obwohl die Queen stets die Haltung wahrt, soll sie die Situation mit Enkel Harry immer mehr an ihre Grenzen treiben. Dabei geht es sogar so weit, dass die Queen über einen Rachenplan an den Königshausaussteigern nachdenken soll...

Queen, Meghan und Harry
Foto: Getty Images

Obwohl Harry stets als Lieblingsenkel der Königin gesehen wurde, spitze sich das Verhältnis zwischen ihm und seiner Oma in der letzten Zeit immer weiter zu. So soll die Queen mittlerweile sogar so sauer auf Harry sein, dass sie im Stillen über verschiedene Pläne nachdenken soll, wie sie ihrem Enkel eins auswischen kann...

Die Queen will Harry alles wegnehmen

Schon des Öfteren wurde hinter vorgehaltener Hand darüber gemunkelt, dass die Queen mit dem Gedanken spielen soll, Harry und Meghan endgültig zu verbieten, ihre royalen Titel zu verwenden. Obwohl Meghan und Harry schon mehrmals darauf hingewiesen wurde, dass sie sich nicht mehr als Herzog und Herzogin ausgeben sollen, scheinen sie sich für die Bitte des Palastes nur wenig zu interessieren. Für die Queen ein absolutes "No-Go". Doch will die Königin wirklich so hart durchgreifen und gegen Meghan und Harry öffentlich vorgehen? Adelsexpertin Ingrid Seward glaubt nicht daran. So erklärt sie gegenüber "Daily Star": "Es würde keinen großen Unterschied machen, allerdings sehr kleinkariert wirken." Sie ergänzt: "Es wäre viel beleidigender, sie einfach zu ignorieren." Autsch! Eine Maßnahme, die der Queen sicherlich nicht leicht fallen wird. Wie es für die Königin wohl weiter geht? Wir können gespannt sein...

Große Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.