Queen Elizabeth II.: Schock-Beichte! So schlecht geht es ihr wirklich

Queen Elizabeth II. hatte sich vor einigen Monaten mit Corona infiziert. Nun erzählt die Monarchin, wie es ihr wirklich geht...

Immer wieder hieß es, dass die Monarchin an "milden erkältungsartigen Symptomen" leide. Doch offenbar geht es Queen Elizabeth II. noch viel schlechter. "Es macht einen sehr müde und erschöpft, stimmt’s? Diese furchtbare Pandemie!", sagte Queen Elizabeth in einem Gespräch mit ehemaligen Covid-Patienten. "Es war eine sehr beängstigende Erfahrung, Covid zu haben, nicht wahr?", sagte sie zu einer Frau.

Immer wieder hatte die Queen in den vergangenen Monaten mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Neben der Corona-Infektion verbrachte die Monarchin im Oktober auch eine Nacht im Krankenhaus - der Grund ist bis heute noch unklar. Bei öffentlichen Auftritten wirkte die Queen sehr geschwächt und öffentliche Termine gibt es kaum noch - selbst ihre traditionelle Teilnahme am Ostergottesdienst hat sie abgesagt.

Wie süß die britischen Royals als Kinder waren, erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.