Rebecca Mir: Aus und vorbei! Jetzt zieht sie die Reißleine

Rebecca Mir
Foto: imago

Na das ist mal eine Ansage! Rebecca Mir wendet sich nun mit einer eindeutigen Botschaft an ihre Fans...

Rebecca Mir gibt eindeutiges Statement ab

Via "Instagram" wendet sich Rebecca nun mit einer ganz besonderen Botschaft an ihre Fans. So präsentiert sie sich tanzend vor der Kamera in einem sexy Kleid im Fernsehstudio und spielt damit auf eine Reihe von Nachrichten an, die sie während der Schwangerschaft erhalten hat. In dem Video sind nämlich ebenfalls einige Anfeindungen zu lesen, die Rebecca von aufgebrachten Fans zugeschickt wurden, wie beispielweise: "Tanzen und Sport ist doch nicht gut für das Baby" sowie "Als Schwangere sollte man nicht so sexy Kleidung anziehen." Worte, die Rebecca scheinbar vollkommen egal sind - zum Glück! Und auch ihre treuen Follower können Rebecca nur beipflichten...

Die Fans von Rebecca stehen ihr bei

"Super Message, cool", "Tanzen und Glücklich sein ist das beste fürs Baby, lass sie Quatschen du machst dass super" sowie "Du machst alles richtig - schwanger sein ist schön und keine Krankheit - mach weiter" sind nur einige der Kommentare, die sich unter dem Post von Rebecca finden lassen. Ob die Beauty ihren Widersachern mit dem Video wohl den Wind aus den Segeln nehmen konnte? Wir können gespannt sein...

Huch, was ist denn bei Massimo los?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.