Rebecca Mir und Massimo Sinato: Scheidungs-Schock! Was steckt wirklich dahinter?

Ist der heißblütige Halbitaliener Massimo Sinató heimlich seiner Frau Rebecca Mir davongetanzt?

Rebecca Mir Massimo Sinato
Foto: imago

Treu sein fällt so schrecklich schwer – zumindest manchen Männern. Einer, der das Spiel mit dem Feuer liebt, ist Massimo Sinató (39)…

Tiefe Blicke und leidenschaftliche Berührungen – 2012 konnten die Zuschauer von „Let‘s Dance“ live miterleben, wie sich Massimo Sinató und seine Tanzpartnerin Rebecca Mir (28) heftig ineinander verliebten. Pikant: Damals war er noch mit seiner Kollegin Tanja Kuschill (37) verheiratet. Es kam zu einem bitteren Scheidungs-Drama. „Ich hatte immer Angst, dass der Mann fremdgeht. Und dann ist es eingetroffen“, so Tanja damals bitter. „Man geht durch die Hölle.“

Massimo ist ein Frauenschwarm

Bei der diesjährigen Staffel der Tanzshow knisterte es wieder – diesmal zwischen Massimo und seiner Tanzpartnerin Lili Paul-Roncalli (22). So überzeugend spielten sie auf dem Parkett das perfekte Paar, dass die Gerüchteküche brodelte. Auch seiner Ehefrau Rebecca ist der heiße Flirt vor Millionenpublikum sicher nicht entgangen.

Und es scheint inzwischen schwer zu kriseln zwischen ihr und Massimo! Statt Liebste sagt er plötzlich herablassend „Muddi“ zu ihr, auch wenn das ersehnte Baby immer noch auf sich warten lässt. Angespannte Gesichter und Streit häufen sich. Bahnt sich das nächste Scheidungs-Drama an?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.