Sarah Harrison: Traurige Baby-Beichte!

Oh je! Kurz vor der Geburt ihres zweiten Babys wendet sich Sarah Harrison nun mit einer traurigen Beichte an ihre Fans...

Sarah Harrison
Foto: Getty Images

Sarah Harrison schwebt im Baby-Glück! Seit bekannt ist, dass sie und Dominic Harrison ihr zweites Baby erwarten, versorgt uns die Beauty immer wieder mit süßen Updates aus ihrem Alltag. Doch jetzt das Traurige...

Sarah Harrison ist erschöpft

Obwohl Sarah Harrison der Mami-Glow sichtlich ins Gesicht geschrieben steht, verrät die Beauty nun, dass ihr die Schwangerschaft teilweise ganz schön zusetzt. So erklärt sie nun in ihrem jüngsten Instagram-Post:

„Langsam merke ich, dass mir jede Bewegung schwerer fällt und ich nach nur wenig Action sofort müde bin. Der Bauch macht riesen Schübe, drückt und spannt. Ich spüre die Hormone in meinem Körper - meine Laune ist super und im nächsten Moment könnte ich weinen. Tägliche Übungswehen und schwere Beine begleiten meinen Tag.“
Sarah Harrison

Oh je! Unterkriegen lässt sich Sarah davon allerdings nicht...

Sarah ist trotzdem überglücklich

Auch wenn Sarah körperlich an ihre Grenzen gebracht wird, überwiegen für sie die Glücksmomente. So ergänzt sie:

„Ich muss ehrlich gestehen, eine Schwangerschaft sieht toll aus, aber jede Mama weiß, sie ist nicht jeden Tag ein Zuckerschlecken und trotzdem genieße ich jede Sekunde, da ein kleines Wunder in mir wächst. “
Sarah Harrison

Bleibt eigentlich nur zu hoffen, dass sich Sarah ihre positiven Gedanken bis zur Geburt weiterhin beibehält. Wir freuen uns jedenfalls schon jetzt auf den ersten Schnappschuss ihres Babys!

Oh je! Auch Heidi Klum durchlebt aktuell eine schwierige Zeit!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.