Barbara Schöneberger schlank wie nie! Sie verrät ihr Diät-Geheimnis

InTouch Redaktion
Barbara Schöneberger verrät ihr Diät-Geheimnis
Foto: WENN

Schlank zu sein gehört als Promi fast schon zum guten Ton. Vor der Kamera möchte eben jeder gut aussehen. Wenn man im Rampenlicht steht, wird man von den Fans genau unter die Lupe genommen. Jeder vermeintliche Makel wird von ihnen gefunden und dem Promi schamlos an den Kopf geworfen. Um das Risiko von fiesen Attacken zu minimieren und um sich die besten Jobs zu sichern, schwören immer mehr Promis auf knallharte Diäten, strenge Fitnessprogramme und drastische Fastenkuren. Auch Barbara Schöneberger kennt sich mit Diäten aus und hat in den letzten Jahren ihre ganz eigenen Erfahrungen gemacht.

 

Kein Fan von strengen Diäten

Die 44-Jährige hat einen tollen Körper mit weiblichen Rundungen und arbeitete besonders hart daran, einige Kilos zu verlieren. Heute hält sie ihr neues Gewicht mit Bravour und fühlt sich rundum wohl in ihrer Haut. Doch wie hat Barbara das eigentlich geschafft? Schließlich hat sie noch nie ein Geheimnis daraus gemacht, kein Fan von Diäten zu sein. "Ich könnte alles andere weglassen, aber ich möchte mein ganzes Leben lang nur Brot, Kartoffeln, Pommes Frites und Chips essen“, gesteht sie in einem Interview für die Zeitschrift „Barbara“. "Ich möchte morgens schon anfangen. Ich möchte nur Brot essen – okay, gut ... und Fett.“

Barbara Schöneberger wird von Albträumen geplagt
 

Barbara Schöneberger: Schockierende Wahrheit!

 

Ohne Sport geht’s nicht

Früher war die Moderatorin eine waschechte Couch-Potato. Von Sport hielt sie nicht viel und startete lieber entspannt in den Tag. Heute kann sie sich ein Leben ohne Fitness aber nicht mehr vorstellen. Um ihr neues Gewicht zu halten, setzt Barbara auf ausreichend Schlaf und viel Bewegung. Dafür trainiert sie mit Micha Ostergaard, einer dänischen Olympia-Sportlerin, die als Personal Trainerin tätig ist. Wenn sie mal ein Workout-Video von sich auf Instagram teilt, dann flucht und schimpft Barbara – die Bewegung scheint sie aber dennoch glücklich zu machen. Ohne Sport geht es eben nicht!

 

Schlank im Schlaf

Und wie sieht es mit der Ernährung aus? "Ich habe viel geschlafen. Echt! Regelmäßig und viel geschlafen, das hilft wirklich. Dann kann man auch normal essen“, verrät Barbara gegenüber „Closer“. Viele Promis schwören auf die „Schlank im Schlaf“-Methode, bei der man abends auf insulinfördernde Kohlenhydrate verzichtet. Morgens und mittags darf geschlemmt werden, abends sollte man sich aber lieber an Gemüse und Proteine halten. Trotzdem gönnt die gebürtige Münchnerin sich zwischendurch auch mal das, worauf sie Lust hat. "Wenn ich ins Restaurant gehe und ich bestelle was zu essen, esse ich vorher zwei Körbe Brot mit wahrscheinlich 150 Milliliter Olivenöl", gesteht die Zweifach-Mama glücklich.

Die Schnäppchenjagd beginnt!