Barbara Schöneberger: Schlank im Schlaf! So hat sie abgenommen

Barbara Schöneberger ist in letzter Zeit besser in Form denn je. Wie sie das geschafft hat?

Barbara Schöneberger: Jetzt packt sie über ihr Sex-Leben aus!
Foto: Getty Images

Erstaunlich easy: Die ESC-Moderatorin setzt auf die Methode "Schlank im Schlaf"!

Bei dieser Diät handelt es sich um eine Art Trennkost. Morgens sollten kohlenhydratreiche Lebensmittel wie Brot oder Müsli gegessen werden. Auf tierische Eiweiße wie z. B. Milch und Eier wird verzichtet. Mittags ist alles erlaubt: Kohlenhydrate und Eiweiße können gemixt werden. Am Abend ist eiweißreiche Kost angesagt: Fleisch und Fisch in Kombination mit Salat und Gemüse. Kohlenhydrate sind tabu. So kann der Körper nachts Fett abbauen, und man wird schlank im Schlaf.

 

Barbara Schöneberger hat ihre Ernährung umgestellt

Wer sich an die drei Mahlzeiten mit jeweils 5 Stunden Pause hält, der kann langfristig sein Wunschgewicht erreichen. Es ist als eine dauerhafte Ernährungsumstellung gedacht. In den ersten Wochen ist ein Verlust von 1 Pfund pro Woche durchaus möglich. Wichtig ist auch, dass man die Schlafdauer von 7 Stunden nicht unterschreitet, da der Körper die Zeit zur Regeneration benötigt.

 

Zu wem passt die Diät?

Es erfordert sehr viel Disziplin, sich strikt an die Trennkost zu halten. Besonders auf Snacks zu verzichten, z. B. abends vor dem Fernseher, fällt vielen schwer. Die Esspausen von 5 Stunden sind sehr gewöhnungsbedürftig, müssen aber unbedingt eingehalten werden. Wenn Sie sich an strikte Esspläne halten können, dann liegen Sie bei dieser Diät richtig. Allerdings purzeln hier die Pfunde langsam, dafür stetig.

Barbara Schöneberger darf nicht zu dünn werden
 

Barbara Schöneberger: Darum darf sie nicht abnehmen

 

Hungern muss bei "Schlank im Schlaf" keiner

Wer sich an die langen Esspausen gewöhnt hat, der wird ohne Hunger durch den Tag kommen. Bei den drei Mahlzeiten kann und soll der Magen gut gefüllt werden. Achten Sie daher darauf, die 2.000-kcal-Marke am Tag möglichst nicht weit zu unterschreiten. Es ist alles erlaubt, es muss nur zur richtigen Zeit sein. Auf das Brötchen mit Nuss-Nougat-Creme am Morgen und ein kleines Glas Wein am Abend muss nicht verzichtet werden.

Fazit: Bei "Schlank im Schlaf" sind gute Ansätze vorhanden. Da hier aber die Abnahme durch ein Kaloriendefizit und nicht durch günstige Mahlzeitenzusammensetzung erfolgt, ist diese Form eher nicht empfehlenswert.

So hat sich Barbara Schöneberger verändert: